Paolo Ciabatti/Ducati: Auch Suppo entschuldigte sich

Von Frank Aday
Der Abschuss von Andrea Dovizioso durch die Honda von Dani Pedrosa war das große Gesprächsthema nach dem Austin-GP. Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti lobte das Verhalten von Honda nach dem Vorfall.

Erst nachdem er sich nach dem Unfall in Austin vergewissert hatte, dass Andrea Dovizioso unverletzt war, schwang sich Dani Pedrosa wieder auf seine Honda. Als auch er einige Runden später aufgeben musste, ging der Spanier ohne zu zögern in die Ducati-Box. Er entschuldigte sich nicht nur bei Dovizioso, sondern auch beim gesamten Ducati-Team.

«Wir wissen, dass Dani ein sehr korrekter Fahrer und Mensch ist. Was er auf der Strecke nach dem Unfall und als er in unsere Box kam, gemacht hat, wurde ihm von uns sehr hoch angerechnet. Er erklärte alles und entschuldigte sich bei Dovi. Leider passieren solche Dinge im Rennsport», erklärte Paolo Ciabatti gegenüber «motogp.com».

HRC-Sportdirektor Livio Suppo, der jahrelang im Dienst von Ducati stand, ging ebenfalls auf Ciabatti zu. «Auch Livio kam zu mir und entschuldigte sich bei mir und Gigi. Es ist natürlich besser, wenn so etwas nicht passiert, aber es ist schön zu sehen, dass sich die Fahrer gegenseitig respektieren», fuhr Ciabatti fort.

Livio Suppo ergänzte: «Wir waren sehr froh, dass Dani direkt nach dem Sturz und auch nach seiner Rückkehr in die Box sofort mit Dovi gesprochen hat. Das macht diesen Sport aus.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 23:59, Eurosport 2
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Mi.. 06.07., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 06.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 02:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 06.07., 02:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi.. 06.07., 03:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Großbritannien: Die Analyse, Highlights aus Silverstone
  • Mi.. 06.07., 03:45, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 06.07., 04:10, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mi.. 06.07., 04:10, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1998: Großer Preis von Ungarn
  • Mi.. 06.07., 05:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3AT