Paolo Ciabatti (Ducati): Warum Stoner engagiert wurde

Von Ernest Marson
Ducati Corse ist für zwei der wichtigsten MotoGP-Personalentscheidungen der letzten fünf Monate verantwortlich. Zuerst wurde Casey Stoner von Honda geholt, dann Lorenzo von Yamaha.

Auch wenn sich Casey Stoner vor Renneinsätzen noch ziert: Die Chance, den zweifachen MotoGP-Weltmeister als vollzeitigen Testfahrer unter Vertrag zu nehmen, konnte sich Ducati Corse nicht entgehen lassen.

So sieht es Ducati-Sportdirektor Paolo Ciabatti, der hinter einem solchen Vertrag her war. Er glaubt, dass Stoner eine Schlüsselrolle in der Entwicklung der Desmosedici GP von Ducati und der Panigale für die Superbike-WM spielt.

Stoner hatte eine Rolle als Testfahrer bei HRC, nachdem er 2012 dem Rennsport den Rücken gekehrt hatte. Aber SPEEDWEEK.com enthüllte beim Valencia-Grand-Prix im letzten November exklusiv, dass der 30-jährige Australier unerwarteterweise zu Ducati zurückkehrt.

Stoner hat zum ersten Mal seit 2010 in Sepang Anfang Februar ein Bein über die Ducati geschwungen.

Es wird erwartet, dass Stoner eine wichtige Rolle dabei spielt, dass die Ducati zum ersten Mal seit 2007, als Stoner selbst gewann, einen MotoGP-Weltmeistertitel holen kann. 2016 soll ein Ducati-Sieg gelingen, den es nicht mehr zu feiern gab, seit der zweifache Weltmeister 2010 auf Phillip Island ganz oben auf dem Podium stand.

Nobel-Testfahrer Casey Stoner war sofort schnell und konkurrenzfähig bei seiner Rückkehr auf der Ducati beim MotoGP-Test Anfang Februar in Malaysia. Am letzten Tag war er sogar der schnellste Fahrer an Bord der Desmosedici-Maschine.

Ciabatti versichert, Stoners massive Geschwindigkeit und seine analytische Vorgehensweise machen ihn zu einem wichtigen Bestandteil des Werksteams aus Borgo Panigale.

Ciabatti erzählte SPEEDWEEK.com: «Casey ist einer der talentiertesten Fahrer in der Geschichte des Motorradsports. Wir glauben, dass er uns dabei helfen kann, die Gebiete, die wir zu verbessern haben, rascher zu verstehen. Wir wollen Siege holen mit unserem 2016-Motorrad. Unser Bike ist bestimmt konkurrenzfähig, aber es gibt Spielraum für Verbesserungen. Wir haben zwei sehr schnelle Fahrer, Andrea Iannone und Andrea Dovizioso, die uns wichtige Informationen liefern. Aber dieses Jahr sind sie eingeschränkt im Testbetrieb, weil unsere Open-Class-Vorteile weggefallen sind.»

«Casey hat 23 Rennen für Ducati gewonnen und wurde zwei Mal MotoGP-Weltmeister, also kann er das Motorrad bis zum Limit pushen», weiss Ciabatti. «Er ist sehr analytisch und technisch in der Art und Weise, wie er das Motorrad spürt. Aber es kann es auch sehr gut erklären, sodass seine Impressionen für die Mechaniker klar sind. Casey ist ein Held für Ducati. Die Chance, ihn zurückzuholen, konnten wir uns nicht entgehen lassen. Es ist wirklich schön, ihn wieder auf einer Ducati zu sehen. Die Fans waren alle sehr erfreut darüber. Das konnten wir den sozialen Medien entnehmen. Das ist die emotionale Seite. Aber natürlich haben wir Casey aus verschiedenen Gründen wieder engagiert. Der wichtigste Grund war es wohl, dass er ein extrem schneller Testfahrer ist.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 02.10., 08:00, ServusTV
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:00, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Thailand Moto2
  • So.. 02.10., 08:20, ServusTV
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 08:30, N-TV
    PS - Automagazin
  • So.. 02.10., 08:40, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • So.. 02.10., 08:45, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • So.. 02.10., 09:20, ServusTV
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
  • So.. 02.10., 09:20, ServusTV Österreich
    MotoGP - or Grand Prix von Thailand
» zum TV-Programm
7AT