Fernando Alonso: «MotoGP-Fahrer sind Helden»

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Fernando Alonso

Fernando Alonso

Formel-1-Pilot Fernando Alonso kennt die Mugello-Piste aus seiner Formel-1-Zeit. Aber erstmals sah er sich dort die MotoGP-Stars genauer bei der Arbeit an.

Der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso besuchte am letzten Wochenende auf Einladung von Honda den Motorrad-GP von Italien in Mugello, traf die Honda-Stars Marc Márquez und Dani Pedrosa und unterhielt sich auch mit Weltmeister Jorge Lorenzo. Er fuhr mit einem Roller an die Strecke raus und zeigte sich von den Manövern der Stars beeindruckt.

«Es war ein fantastisches Wochenende mit dem Doppelsieg von Jorge und Marc», strahlte der McLaren-Honda-Pilot. «Auch der Samstag war grossartig, den die Pole-Position von Valentino war ein starker Boost für die vielen Fans auf den Tribünen»

«Ich bin zur Bremszone von Turn 1 gefahren. Das war ein eindrucksvolles Erlebnis», strahlte Alonso, der an diesem Wochenende den Formel-1-WM-Lauf in Monte Carlo bestreitet. «Die Motorräder treffen dort mit 350 km/h ein, die Maschinen rutschen und bewegen sich gewaltig in der Bremszone. Die MotoGP-Fahrer sind richtige Helden für uns. Es ist wirklich ein Erlebnis, wenn man das live beobachten und erleben darf. Der Unterschied zu den Fernsehbildern ist gewaltig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 01.12., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 01.12., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 01.12., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 01.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
7DE