Sandro Cortese: Es fehlte an Nestwärme

Von Günther Wiesinger
MotoGP 125 ccm
Teamchef Aki Ajo mit Sandro Cortese.

Teamchef Aki Ajo mit Sandro Cortese.

Obwohl Sandro Cortese bereits 66 WM-Läufe bestritten hat und Bradl erst 38, steht der Derbi-Pilot im Schatten seines schnellen Landsmanns.

In seinen ersten vier Jahren in der 125-ccm-Weltmeisterschaft hat Sandro Cortese (19) einige Rückschläge erlebt. In den letzten zwei Jahren stand der Berkheimer mit italienischen Wurzeln deutlich weniger im Rampenlicht als Stefan Bradl, der 2005 die IDM 125 dominierte und den Titel holte, danach 2007 die spanische Meisterschaft gewann und 2008 in seiner zweiten kompletten GP-Saison bei zwei WM-Läufen triumphierte und die WM als Gesamtvierter abschloss.

Im Exklusiv-Interview mit der neuen Wochenzeitschrift SPEEDWEEK (Nr. 7 jetzt im Zeitschriftenhandel) spricht Cortese sehr offen über die schwierigen Anfangsjahre. «Ich habe gelernt, Stefans Erfolge zu akzeptieren», sagt Cortese, der jetzt im Ajo-Interwetten-Derbi-Werksteam jene Nestwärme spürt, die er bisher in seinen Teams oft vermisst hat.

«Meine bisherigen Mechaniker haben mir nie das Gefühl gegeben, dass ich gewinnen kann», gibt der WM-Achte von 2008 Einblicke in sein Seelenleben. Der Schweizer Daniel M. Epp hat Cortese in seinem Caffè-Latte-Team drei Jahre an der Seite von Tom Lüthi aufgebaut. Jetzt ist die Zeit der Ernte gekommen. «Bei Sandro ist 2008 nach dem Misano-GP im Kopf etwas passiert», erläutert Epp. «Seither ist ihm klar, worum es im Rennsport geht. Seit dem Indy-GP war Sandro immer in Reichweite des Siegerpodests.»

Was sich Sandro Cortese in der 125er-WM 2009 zutraut und warum er keinen Riding Coach wie Andy Ibbott mehr braucht, lesen Sie in SPEEDWEEK 7/2009.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE