Pedrosa wird an Arm und Knie operiert

Von Markus Lehner
Dani Pedrosa: Unterarm gebrochen

Dani Pedrosa: Unterarm gebrochen

Der Montagnacht bei den Katar-Tests schwer gestürzte Repsol-Honda-Pilot Dani Pedrosa wird am Mittwoch in Barcelona operiert.

Dani Pedrosa ist nach seinem folgenschweren Highsider auf dem Circuit von Losail bereits am Dienstag nach Spanien zurückgeflogen. Heute Mittwoch wird der Spanier in Barcelona am linken Arm operiert; die gebrochene Elle muss mit Schrauben fixiert werden. Auch das erneut verletzte linke Knie verlangt einen frischen Eingriff.

Die Untersuchungen in der Dexeus Universitätsklinik in Barcelona haben ergeben, dass nur einer der beiden Unterarmknochen entzwei gegangen ist; die Elle ist gebrochen, während die Speiche heil blieb. Hinzu kommen Schnitte und starke Prellungen am bereits verletzten linken Knie; Hautverplanzungen sind gemäss den Ärzten unumgänglich.

Die Operation wird von Dr. Mir vorgenommen, der Pedrosa bereits nach dem Sturz beim Australien-GP am Knie behandelt hatte.

Pedrosa blieb Dienstagnacht nicht in der Klinik, sondern begibt sich erst kurz vor der Operation wieder ins Krankenhaus. Wie lange der Heilungsprozess dauert, und ob Pedrosa für den Saisonstart am 12. April in Katar einsatzfähig sein wird, ist noch offen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 30.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:19, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 06:54, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 15:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Do.. 01.12., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: Extreme E
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3