Hayden: Eindrucksvolle Konstanz

Von Markus Lehner
MotoGP 800 ccm
Hayden: In Misano der erste Podestplatz 2010?

Hayden: In Misano der erste Podestplatz 2010?

Ducati-Werkspilot Nicky Hayden hat mit Ausnahme von Mugello alle bisherigen elf Rennen in den Top-10 beendet. Aber aufs Podest hat er es bisher nicht geschafft.

Der Amerikaner [*Person Nicky Hayden*] (29) hat in Indianapolis seinen Vertrag mit Ducati für die MotoGP-Klasse um zwei weitere Jahre verlängert und wird 2011 Teamkollege von Superstar Valentino Rossi. Der letzte MotoGP-Weltmeister der 990-ccm-Aera (auf einer Werks-Honda RC 211 V) hat dieses Jahr noch keinen Podestplatz erzielt und reist als WM-Siebter mit 109 Punkten nach Misano. Sein Rückstand auf den Drittplatzierten Andrea Dovizioso (Repsol Honda) beträgt jedoch nur 17 Punkte, dazwischen liegen Casey Stoner (119 Punkte), Valentino Rossi (114) und Ben Spies (110).

Hayden, der bereits 52 Punkte mehr gesammelt hat als 2009 zum selben Zeitpunkt der Saison, legt eine eindrückliche Konstanz an den Tag. Vier mal landete er auf dem vierten Platz, ein Mal auf Rang 5, je zwei Mal auf Rang 6 und 7, dazu ein Mal auf Rang 8. Nur in Mugello schrieb er wegem einem Rennsturz (an sechster Stelle liegend) null Punkte.

Auch in Misano gab es für Hayden im vergangenen Jahr keine Punkte, denn Alex De Angelis räumte den Amerikaner bereits in der ersten Kurve von der Strecke. 2008 fehlte Hayden wegen einer Fussverletzung.

«Wir waren letztes Jahr in Misano im Qualifying und im Warm-up vorne dabei», erinnert sich Hayden. «Aber ich konnte nichts tun, als ich von hinten gerammt wurde. Das war einfach Pech. Hoffentlich wird es diesmal besser, denn immerhin ist der GP von San Marino eines der Heimrennen für Ducati, und mehr oder weniger die gesamte Belegschaft des Werks wird anwesend sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 12:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do. 29.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 29.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:05, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 29.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE