Melandri: «Ich will wieder siegen!»

Von Günther Wiesinger
MotoGP 800 ccm
Marco Melandri nimmt Abschied vom MotoGP-Paddock

Marco Melandri nimmt Abschied vom MotoGP-Paddock

Der langjährige MotoGP-Pilot Marco Melandri fährt 2011 die Superbike-WM im Yamaha-Werksteam.

Marco Melandri ist zwar erst 28 Jahre alt, dennoch verlässt der 250-ccm-Weltmeister von 2002 das MotoGP-Fahrerlager und wechselt von Gresini-Honda zum Yamaha-Superbike-Werksteam.

«Ich wollte zu einem Zeitpunkt umsteigen, als ich noch andere Möglichkeiten hatte», erklärt Melandri, der 2005 auf der Gresini-Honda Vize-Weltmeister in der MotoGP-Klasse wurde und der in Italien während Jahren als meisttalentierter Fahrer nach Valentino Rossi bezeichnet wurde.

«Ich will in einer Position sein, wo ich Rennen gewinnen kann. In MotoGP besteht diese Chance nicht mehr», erklärt der Italiener den Wechsel.

Warum sich Melandri für Yamaha entschieden hat und welche Ziele er sich für 2011 setzt, lesen Sie in Ausgabe 38 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 14. September für 2 Euro im Handel!
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
13DE