Misano heisst neu Marco Simoncelli Circuit

Von Matthias Dubach
MotoGP 800 ccm
So präsentiert sich die Gresini-Box in Valencia

So präsentiert sich die Gresini-Box in Valencia

Der Streckenname der GP-Piste an der Adriaküste wird dem verstorbenen MotoGP-Star gewidmet.

Erstmals seit dem verheerenden Unfall von Marco Simoncelli kam die GP-Gemeinde in Valencia wieder zusammen, um das Finale der Saison zu fahren. Das Team San Carlo Honda Gresini brachte wie angekündigt die Boxeninfrastruktur und das Motorrad von Super-SIC nach Spanien, um dem Verstorbenen zu gedenken.

Eine weitere Entscheidung, um das Gedenken an Simoncelli zu bewahren, wurde in Italien gefällt. Die Rennstrecke von Misano, Austragungsort des GP von San Marino, wird in Marco Simoncelli Circuit umbenannt. Der Italiener war einen Steinwurf von der Piste entfernt an der Adriaküste aufgewachsen und hatte dort gelebt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 10:25, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 17.01., 10:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 17.01., 11:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So. 17.01., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 13:00, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • So. 17.01., 13:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 17.01., 14:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE