Sachsenring: Rahmenrennen beim GP Deutschland

Von Vanessa Georgoulas
MotoGP 800 ccm
Red Bull Rookies Cup c Gng

Red Bull Rookies Cup c Gng

Der Zeitplan für die Rahmenrennen beim Deutschland-GP auf dem Sachsenring sind bekannt.

Neben den WM-Klassen werden auf dem Sachsenring auch die Seitenwagen-Weltmeisterschaft, der Red Bull Rookies Cup und der ADAC Junior Cup stattfinden.

Viel Rennsport wird schon am Freitag gezeigt. Am Morgen können die Zuschauer bei einem Spaziergang durch die Boxengasse (Start: 9.30 Uhr) einen Blick hinter die Kulissen werfen. Um 12 Uhr dürfen die Nachwuchstalente des Red Bull Rookies Cup zum freien Training auf die Piste.

Nur 25 Minuten bleiben den jungen Wilden, um sich an die Strecke zu gewöhnen, bevor sie nach dem ersten freien Training der 125ccm- (12.40 Uhr), MotoGP- (13.55) und 250ccm-Klasse (15.10 Uhr), ihre beiden Qualifying-Einheiten bestreiten (16.25 bis 16.55 Uhr und 18.25-18.55 Uhr).

Jeweils anschliessend finden die beiden Qualifyings der ADAC Junior Cup statt. Auch die Gespanne der Seitenwagen-WM fahren ihre ersten Runden beim freien Training von 17.45 bis 18.15 Uhr.

Der Samstag beginnt mit dem zweiten freien Training und den Qualifyings der MotoGP-Klassen. Um 16.20 Uhr fällt der Startschuss für der Red Bull-Rookies, das über 18 Runden geht. Etwas weniger Arbeit gibt es für die Piloten des ADAC Junior Cup. Sie müssen eine Stunde Später nur 15 Runden fahren. Zum Abschluss fahren die Seitenwagen-Gespanne um 18 Uhr das Qualifying, wo die Startfolge für das Rennen vom nächsten Morgen (15.15 Uhr) bestimmt wird.

Zeitplan Rahmenrennen GP Deutschland, Sachsenring:

Freitag, 17. Juli
12.00 – 12.25 Uhr Freies Training Red Bull MotoGP Rookies Cup
16.25 – 16.55 Uhr Erstes Qualifying Red Bull MotoGP Rookies Cup
17.05 – 17.35 Uhr Erstes Qualifying ADAC Junior Cup
17.45 – 18.15 Uhr Freies Training Seitenwagen-WM
18.25 – 18.55 Uhr Zweites Qualifying Red Bull MotoGP Rookies Cup
19.05 – 19.35 Uhr Zweites Qualifying ADAC Junior Cup

Samstag, 18. Juli
16.20 Uhr Rennen Red Bull MotoGP Rookies Cup (18 Rdn)
17.20 Uhr Rennen ADAC Junior Cup (15 Rdn)
18.00 – 18.30 Uhr Qualifying Seitenwagen-WM

Sonntag, 19. Juli
15.15 Uhr Rennen Seitenwagen-WM (22 Rdn)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE