Casey Stoner: keine Verletzungen, gut gerüstet

Von Günther Wiesinger
Teammanager Guareschi und Stoner

Teammanager Guareschi und Stoner

Ducati und Casey Stoner wollen in der kommenden Saison unbedingt den zweiten WM-Titel nach 2007 erkämpfen.

Nach zwei misslungen Titelkämpfen 2008 und 2009 brennt Marlboro-Ducati-Werkspilot Casey Stoner (24) darauf, in dieser MotoGP-Saison den zweiten Titel nach 2007 einzufahren. «Erstmals in meiner Ducati-Zeit muss ich im Winter keine Verletzung auskurieren. Ausserdem hat sich die neue Ducati GP10 im November beim ersten Test als sehr schlagkräftig erwiesen», erklärte Stoner der der Ducati-Teamvorstellung im italienischen Skiort Madonna di Campiglio. «Und nach den vielen ärztlichen Untersuchungen vom letzten Sommer geht es mir auch gesundheitlich viel besser als in den letzten drei Jahren. Meine Fitnesswerte sind besser.»

Nach dem Abgang von Teammanager Livio Suppo zu Repsol-Honda teilen sich Ex-Testfahrer Vitto Guareschi und Alessandro Cicognani (kommt aus der Marketingabteilung) die Aufgaben Suppos. «Livio wird immer mein Freund bleiben», gibt Stoner zu. «Aber ich glaube nicht, dass wir durch seinen Wechsel als Team geschwächt werden.»

Stoner wird von 3. bis 5. Februar wie alle andern MotoGP-Piloten in Sepang/Malaysia testen. In Madonna steht er jeden Tag auf Skiern. «Ich bin jetzt mit Marlboro und Ducati zum vierten Mal bei diesem Event und habe noch nie so viel Schnee gesehen», stellte Casey fest. «Inzwischen macht mir das Skifahren richtig Spass. Die Pisten sind in perfektem Zustand.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 05:35, Motorvision TV
    Super Cars
  • Fr.. 03.12., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 03.12., 07:45, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
» zum TV-Programm
3DE