Motocross-WM MX2

Schulter verletzt: Aus für KTM-Youngster Davy Pootjes

Von Frank Quatember - 22.07.2018 10:22

Der Zehnte der MX2-WM, Davy Pootjes, wird in Loket nicht an den Finalrennen teilnehmen. Ursache ist eine Schulterverletzung, die sich der Niederländer beim Motocross-GP in Indonesien zuzog.

Im zweiten WM-Lauf in Semarang in Indonesien ist Sandspezialist Davy Pootjes im Warm-up gestürzt und hat sich an der Schulter verletzt. Vor dem WM-Lauf in Loket bekam der 20-Jährige, der in dieser Saison für das Team LRT KTM startet, zwar das Okay vom Arzt. Doch im Zeittraining der MX2-Kategorie im tschechischen Loket konnte Pootjes nur zwei Runden absolvieren, dann wurden die Schmerzen zu groß. 

Ob er sich einer Operation unterziehen muss oder ob er die Verletzung konventionell ausheilen lassen kann, ist unklar.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 25.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 04:15, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Di. 25.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Di. 25.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 25.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Di. 25.02., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 25.02., 08:30, Motorvision TV
High Octane
Di. 25.02., 10:20, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
78