Schulter verletzt: Aus für KTM-Youngster Davy Pootjes

Von Frank Quatember
Motocross-WM MX2
Davy Pootjes

Davy Pootjes

Der Zehnte der MX2-WM, Davy Pootjes, wird in Loket nicht an den Finalrennen teilnehmen. Ursache ist eine Schulterverletzung, die sich der Niederländer beim Motocross-GP in Indonesien zuzog.

Im zweiten WM-Lauf in Semarang in Indonesien ist Sandspezialist Davy Pootjes im Warm-up gestürzt und hat sich an der Schulter verletzt. Vor dem WM-Lauf in Loket bekam der 20-Jährige, der in dieser Saison für das Team LRT KTM startet, zwar das Okay vom Arzt. Doch im Zeittraining der MX2-Kategorie im tschechischen Loket konnte Pootjes nur zwei Runden absolvieren, dann wurden die Schmerzen zu groß. 

Ob er sich einer Operation unterziehen muss oder ob er die Verletzung konventionell ausheilen lassen kann, ist unklar.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 25.11., 10:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 25.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 11:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Mi. 25.11., 13:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Mi. 25.11., 13:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mi. 25.11., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mi. 25.11., 16:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
» zum TV-Programm
7DE