Brian Hsu (Suzuki): WM-Start in Valkenswaard

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Brian Hsu (mit seinem Vater) wird ab Runde 3 in die WM eingreifen

Brian Hsu (mit seinem Vater) wird ab Runde 3 in die WM eingreifen

Die Überseerennen in Katar und Thailand wird die deutsche MX2-Nachwuchshoffnung Brian Hsu (Suzuki) nach seiner Handverletzung in Mailand verpassen, ab Runde 3 will er angreifen.

Die Wintersaison begann für die 17-jährige deutsche Nachwuchshoffnung Brian Hsu (Suzuki) mit einem sensationellen Podium beim prestigeträchtigen Supercross von Paris-Lille. Doch beim Supercross in Mailand verletzte sich der 17-Jährige am Handgelenk und musste eine Zwangspause von zwei Monaten hinnehmen.

Zwischenzeitlich befindet sich der frühere deutsche Junioren-Welt- und Europameister auf gutem Wege der Genesung. «Brian stürzte beim Supercross am Rande der Motorradmesse EICMA in Mailand heftig auf seine linke Hand», erklärt Team-Manager Stefan Everts. «Der Streckencharakter war vielleicht etwas zu einfach, aber er hatte dabei noch Glück im Unglück.»

Die Zwangspause nutzte Hsu für einen Familienausflug. «Er ist nun nach Taiwan geflogen, um seine Familie zu besuchen und wird dort die Physiotherapie fortsetzen», erklärt Everts. «Im Januar wird er zurück nach Europa kommen, um weiter in die Schule zu gehen und danach das Fahrtraining aufzunehmen. Es ist wichtig, die Verletzung ausheilen zu lassen.»

Hsu wird voraussichtlich am 28.3. in Valkenswaard (Holland) in die MX2-WM eingreifen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 06.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 06.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 06.05., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.05., 21:20, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do.. 06.05., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 06.05., 21:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.05., 22:00, Eurosport
    ERC All Access
  • Do.. 06.05., 22:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 06.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE