Ferrandis (Kawa) schlägt Herlings (KTM) in Trentino

Von Thoralf Abgarjan
Motocross-WM MX2
Jeffrey Herlings ging in Trentino mehrfach an Dylan Ferrandis vorbei in Führung, doch der Franzose konterte

Jeffrey Herlings ging in Trentino mehrfach an Dylan Ferrandis vorbei in Führung, doch der Franzose konterte

Dylan Ferrandis (Kawasaki) durchbrach im ersten MX2-Lauf von Trentino die Siegesserie von Jeffrey Herlings (KTM). Der Franzose konnte jeden Angriff des Holländers abwehren.

Der erste MX2-Lauf in Trentino war bei besten äußeren Bedingungen in den Bergen der Dolomiten eine Werbung für den Sport und zugleich das spannendste Rennen des Jahres!

Dylan Ferrandis (Kawasaki) gewann den Start, aber der ungeschlagene WM-Leader Jeffrey Herlings ließ nichts unversucht, dem Franzosen die Führung abzunehmen.

Doch Ferrandis konterte und rettete den Sieg über die Ziellinie - das erste Rennen des Jahres, das Herlings nicht gewann!

Die Zuschauer erlebten ein wahres Renn-Epos!

Die Siegesserie von Jeffrey Herlings ist durchbrochen!

Im Ziel war Ferrandis total erschöpft: «Herlings hat die ganze Zeit Druck gemacht. Aber es war ein gutes Rennen», resümierte der Franzose.

Alle Einzelheiten vom ersten MX2-Lauf in Trentino erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Dylan Ferrandis gewinnt den Start vor Samuele Bernardini und Jeffrey Herlings. Henry Jacobi rangiert auf Platz 26.

Noch 28 Min:
Ferrandis führt vor Bernardini, Herlings, Jonass, Sterry und Seewer.

Noch 26 Min:
Jacobi auf Rang 24 noch außerhalb der Punkteränge.

Noch 25 Min:
Die Top-3 rücken zusammen: Ferrandis, Bernardini und Herlings.

Noch 21 Min:
Herlings hat Bernardini in Schlagdistanz!

Noch 20 Min:
Herlings geht an Bernardini vorbei auf Rang 2! Jacobi auf 22.

Noch 14 Min:
Herlings hat Ferrandis in Schlagdistanz! Bernardini muss abreißen lassen.

Noch 10 Min:
Ferrandis strauchelt direkt vor der Boxengasse, wo Ryan Villopoto im vergangenem Jahr crashte.

Noch 9 Min:
Jacobi auf Platz 21.

Noch 4 Min:
Herlings weiter am Hinterrad von Ferrandis, Lenker an Lenker verteidigt Ferrandis knapp die Führung.

Noch 2 Min:
Herlings geht bergab an Ferrandis vorbei, doch der Franzose kontert nur 2 Kurven später und geht mit einem entschlossenen Manöver wieder in Führung! Jacobi auf Platz 37 zurückgefallen.

Noch 2 Runden:
Ferrandis kann sich ein paar Meter absetzen.

Letzte Runde:
Herzschlagfinale! Herlings versucht es mit der Brechstange, beide Fahrer berühren sich, aber der Franzose rettet die Führung über die Ziellinie!

Ergebnis MX2 Lauf 1, Grand Prix of Trentino
1. Dylan Ferrandis (FRA), Kawasaki
2. Jeffrey Herlings (NED), KTM
3. Pauls Jonass (LAT), KTM
4. Jeremy Seewer (SUI), Suzuki
5. Max Anstie (GBR), Husqvarna
6. Samuele Bernardini (ITA), TM
7. Aleksandr Tonkov (RUS), Yamaha

DNF: Henry Jacobi (GER), Honda

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 23.11., 22:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
6DE