Agueda: Tim Gajser (Honda) geht in Führung

Von Thoralf Abgarjan
Tim Gajser setzte sich im ersten Lauf von Agueda gegen Antonio Cairoli durch

Tim Gajser setzte sich im ersten Lauf von Agueda gegen Antonio Cairoli durch

Tim Gajser (Honda) konnte im ersten Lauf von Agueda (Portugal) einen kleinen Fehler von Antonio Cairoli (KTM) nutzen, um die Führung zu übernehmen. Die beiden eidgenössischen Starter brillierten.

6. Lauf zur Motocross-WM bei bestem Rennwetter, leichter Bewölkung und Temperaturen um 23 Grad Celsius in Agueda (Portugal): Polesetter Antonio Cairoli (KTM) zog den 'holeshot' zum ersten Lauf, doch Tim Gajser (Honda) folgte dem Italiener und konnte im letzten Drittel des Rennens einen kleinen Fehler Cairolis nutzen, um die Führung zu übernehmen.

Cairoli war sichtlich genervt von der Tatsache, dass er in einer Rechtskehre seinen Motor abwürgte und Gajser damit ungewollt zur Führungsübernahme einlud. Er blieb am Slowenen dran und versuchte mehrfach zu kontern. Als die Überrundungen losgingen, hatte der Italiener mehrfach Pech und kam nicht so gut wie Gajser durch den Verkehr. Am Ende trennten Cairoli und Gajser nur 1,2 Sekunden.

Die beiden schweizerischen MXGP-Starter, Arnaud Tonus und Jeremy Seewer (beide Yamaha) zeigten sich in Topform und kämpften um Rang 3. Tonus konnte sogar die Lücke zu Cairoli und Gajser schließen und beendete den ersten Lauf auf Rang 3.

Alle Einzelheiten vom ersten MXGP-Lauf in Agueda (Portugal) erfahren Sie im nachfolgenden Renn-Stenogramm:

Start:
Antonio Cairoli gewinnt den Start vor Tim Gajser und Arnaud Tonus. Gautier Paulin geht in der ersten Runde zu Boden und wird von seinem eigenen Bike getroffen. Der Franzose muss dem Feld hinterherfahren.

Noch 28 Min:
Cairoli führt vor Gajser, Tonus, Seewer, Lieber, Desalle, Jonass, Lupino, Coldenhoff, Febvre, Monticelli und Searle. Seewer greift seinen seinen Landsmann Tonus auf Rang 3 an und beide kollidieren beinahe.

Noch 27 Min:
Gajser greift Leader Cairoli an!

Noch 26 Min:
Leader Cairoli bleibt weiterhin unter Druck.

Noch 24 Min:
Cairoli kann sich nun etwas vom Druck Gajsers befreien.

Noch 18 Min:
Tonus und Seewer kämpfen weiterhin um Rang 3.

Noch 17 Min:
Max Anstie, der nach seinem gestrigen Crash im Qualifikationsrennen mit genähtem Ellenbogen startete, geht erneut zu Boden.

Noch 14 Min:
Paulin hat nach seinem Crash in der ersten Runde nun die Punkteränge erreicht.

Noch 10 Min:
Gajser lässt nicht locker und verfolgt leader Cairoli weiter. Gajsers Rückstand beträgt nur 1,2 Sekunden.

Noch 9 Min:
Führungswechsel! Gajser nutzt einen Fehler Cairolis und geht in einer Rechtskehre innen am Sizilianer vorbei in Führung. Cairoli verlor kurz den Rhythmus und würgte seinen Motor ab.

Noch 6 Min:
Gajser versucht an der Spitze zu entkommen, doch Cairoli kann dem Slowenen folgen.

Noch 4 Min:
Tonus (P3) kann auf die beiden Führenden aufholen!

Noch 2 Min:
Cairoli hat Gajser in Schlagdistanz!

Noch 2 Runden:
Gajser kann seine Führung behaupten, doch das Rennen ist noch nicht entschieden!

Letzte Runde:
Cairoli wird mehrfach von Überrundeten aufgehalten und erreicht Gajser am Ende nicht mehr! Gajser gewinnt den

Ergebnis MXGP Lauf 1, Agueda (Portugal):
1. Tim Gajser (SLO), Honda
2. Antonio Cairoli (ITA), KTM
3. Arnaud Tonus (SUI), Yamaha
4. Jeremy Seewer (SUI), Yamaha
5. Julien Lieber (BEL), Kawasaki
6. Clement Desalle (BEL), Kawasaki
7. Pauls Jonass (LAT), Husqvarna
8. Glenn Coldenhoff (NED), KTM
9. Romain Febvre (FRA), Yamaha
10. Alessandro Lupino (ITA), Kawasaki
11. Arminas Jasikonis (LTU), Husqvarna
11. Ivo Monticelli (ITA), KTM
12. Jeremy van Horebeek (BEL), Honda
13. Shaun Simpson (GBR), KTM
14. Ivo Monticelli (ITA), KTM
15. Gautier Paulin (FRA), Yamaha
16. Tommy Searle (GBR), Kawasaki
17. Benoit Paturel (FRA), Kawasaki
18. Tanel Leok (EST), Husqvarna
19. Petar Petrov (BUL), KTM
20. Brian Bogers (NED), Honda
21. Kevin Strijbos (BEL), KTM
22. Jordi Tixier (FRA), KTM
...
31. (DNF) Max Anstie (GBR), KTM
DNS: Max Nagl (GER), KTM
DNS: Tom Koch (GER), KTM
DNS: Evgeny Bobryshev (RUS), Kawasaki


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 06.10., 14:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.10., 14:55, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Do.. 06.10., 15:25, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Do.. 06.10., 15:30, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do.. 06.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 06.10., 17:30, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Singapur: Die Analyse, Highlights aus Singapur
  • Do.. 06.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 06.10., 19:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 06.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 06.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3AT