Alessandro Lupino wird Beta-Werksfahrer

Von Thoralf Abgarjan
Alessandro Lupino wird Beta Werksfahrer

Alessandro Lupino wird Beta Werksfahrer

Im Alter von 30 Jahren erhält der Italiener Alessandro Lupino erstmals einen Vertrag als Werksfahrer. Lupino wird 2022 und 2023 für das Team 'BETA-SDM Corse MX' antreten.

Was bisher noch als Gerücht im WM-Fahrerlager kursierte, hat sich nun bewahrheitet. Alessandro Lupino wird 2022 Beta-Werksfahrer! Der Italiener erhielt einen Zweijahresvertrag. Beta stieg dieses Jahr mit dem Belgier Jeremy van Horebeek und dem Franzosen Jimmy Clochet in die Motocross-WM ein. Nach der Präsentation des Neuzugangs hat sich das Team noch nicht zum Verbleib der bisherigen Piloten geäußert.

Lupino beendete die WM-Saison 2021 als bester Nicht-Werksfahrer auf Rang 10. Er startete für das privat geführte Team 'Marchetti Racing KTM'. Mit der italienischen Nationalmannschaft gewann er in Mantova mit einer fulminanten Leistung nach einem heftigen Crash das Motocross der Nationen 2021. Er holte insgesamt 8 italienische Meisterschaften und wurde 2006 Juniorenweltmeister der 85ccm Klasse. Inzwischen gehört Lupino mit 30 Jahren bereits zu den älteren Fahrern im WM-Feld.

«Das Debüt von Beta in der Motocross-WM war sehr aufregend», erklärte das Team. «Wir sind bereit für neue Herausforderungen 2022 und freuen uns, dass Alessandro Lupino ein Teil unserer Familie geworden ist.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:37, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3