MX1, 2. Lauf: de Dycker gewinnt, Cairoli holt GP

Von Matthias Dubach
Motocross-WM MXGP
GP-Sieg für Cairoli (M.), vor de Dycker (li.) und Bobryshev

GP-Sieg für Cairoli (M.), vor de Dycker (li.) und Bobryshev

Den im ersten Lauf hergeschenkten Sieg holte Ken de Dycker in Valkenswaard im zweiten Durchgang nach. Der KTM-Werkspilot gewinnt vor Antonio Cairoli.

Der zweite MX1-Lauf (35 min + 2 Runden) wurde eine Beute von Ken de Dycker (KTM). Lesen Sie hier das Stenogramm:

Start: Evgeny Bobryshev (Honda) erneut mit der Führung. Der Russe liegt vor Philippaerts, Nagl, Strijbos, Cairoli und de Dycker.

Noch 33 min: Bobryshev, vor Strijbos, Philippaerts, de Dycker, Nagl, Cairoli, Leok, Paulin, Desalle, Simpson.

Noch 31 min: Bobryshev 3 sec vor Strijbos.

Noch 30 min: Nagl auf Rang 6.

Noch 29 min: De Dycker rückt in einer halben Runde von Rang 3 auf 1 nach vorne!

Noch 28 min: Bobryshev verliert auch Platz 2, er geht an Strijbos.

Noch 27 min: De Dycker, Strijbos, Bobryshev, Cairoli, Nagl, Desalle, Paulin, Leok, Searle, van Horebeek.

Noch 25 min: Jonathan Barragan gibt auf.

Noch 23 min: Desalle setzt Nagl unter Druck.

Noch 15 min: De Dycker führt mit 10 sec vor Strijbos. Cairoli an Bobryshev dran. Nagl hält Rang 5.

Noch 14 min: Desalle zieht an Nagl vorbei auf Rang 5, wie auch Cairoli an Bobryshev.

Noch 13 min: De Dycker verpasst eine Kurve, aber an der klaren Führung ändert sich nichts.

Noch 12 min: Van Horebeek steht an den Boxen.

Noch 11 min: Philippaerts gibt an den Boxen auf.

Noch 6 min: Cairoli holt sich Rang 2 von Strijbos.

Noch 3 min: De Dycker, Cairoli, Strijbos, Bobryshev, Desalle, Nagl, Paulin, Searle, Rui Goncalves, Roelants.

Noch 1 min: De Dycker hat 10 sec Vorsprung auf KTM-Teamkollege Cairoli.

Noch 2 Rdn: Bobryshev stürzt, aber behält Rang 4. Searle muss Rang 8 gegen Rui Goncalves und Roelants verteidigen.

Ziel: Klarer Laufsieg für de Dycker, der Belgier gewinnt vor Cairoli, Strijbos, Bobryshev, Desalle, Nagl, Paulin, Goncalves, Searle und Roelants.
Im GP-Klassement behält Cairoli vor KTM-Teamkollege de Dycker die Oberhand und baut die WM-Gesamtführung aus. Desalle liegt als Zweiter nur noch einen Punkt vor de Dycker. GP-Dritter wird Bobryshev. Max Nagl erreicht den ausgezeichneten fünften GP-Rang.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 24.11., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • Di. 24.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 24.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 24.11., 06:30, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
5DE