Boog: Start in Lommel steht auf der Kippe

Von Sánchez Monteiro
Xavier Boog

Xavier Boog

Nach Xavier Boogs heftigem Highsider bei den ADAC MX Masters in Tensfeld gab es Entwarnung von den Ärzten. Der Start in Lommel steht trotzdem in Frage.

Wie SPEEDWEEK bereits gestern Abend berichtete, musste Xavier Boog nach einem Highsider und dem Sturz auf sein linkes Schulterblatt beim Masters-Lauf in Tensfeld aussetzen. Nach gründlichen Untersuchungen bei Ortema in Markgröningen konnten keine schlimmeren Verletzungen diagnostiziert werden, jedoch ist die Prellung so stark, dass die Nervenbahn beeinträchtigt ist.

Am Dienstag möchte Boog testen, ob ein Start möglich ist. Sind diese Tests positiv, wird Boog nach einer Trainings-Session in Lierop am Mittwoch auch in Lommel bei der zwölften Runde der Motocross-WM am Startgatter stehen.
Wird es am Dienstag Probleme geben, wird Lommel gestrichen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 09.08., 16:50, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 09.08., 16:50, Sky Comedy
    Ricky Bobby - König der Rennfahrer
  • Di.. 09.08., 17:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 17:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2022
  • Di.. 09.08., 17:45, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 09.08., 18:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 18:40, Motorvision TV
    Bike World 2022
  • Di.. 09.08., 19:10, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 09.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
» zum TV-Programm
2AT