KTM Sarholz verlängert mit Heidecke und holt Kullas

Von Frank Quatember
ADAC MX Masters
Angus Heidecke bleibt bei Sarholz KTM

Angus Heidecke bleibt bei Sarholz KTM

Beim deutschen KTM-Team Sarholz werden zwei Vertragsunterschriften vermeldet. Starts im ADAC SX-Cup, beim ADAC MX Masters und in der Weltmeisterschaft sind geplant.

Zum einen wurde der Vertrag mit dem Sachsen Angus Heidecke um ein weiteres Jahr verlängert, der Deutsche darf sich nach den guten Leistungen national und in der MXGP-Klasse auch 2016 auf der 450er-Sarholz-KTM beweisen.

Das gilt auch für den schnellen Finnen Harri Kullas, der nicht nur den in wenigen Wochen beginnenden ADAC SX Cup für das deutsche Team bestreitet, sondern auch das ADAC MX Masters 2016 sowie alle europäischen MXGP-Läufe.

Teamchef Sarholz kennt die Qualitäten des Finnen und freut sich auf seine Verpflichtung: «Wir sind froh und auch stolz, dass sich ein Fahrer mit dieser Qualität für unser Team entschieden hat. In den letzten beiden Jahren haben wir bereits zusammengearbeitet und alles verlief stets einwandfrei. Wir haben vollstes Vertrauen in Harri und hoffen auf eine gute Saison.»

Der 23-Jährige wird 2016 seine erste MXGP-Saison bestreiten, in der abgelaufenen Saison erzielte der Finne einige bemerkenswerte Resultate in der MX2-WM und glänzte beim MXoN in Ernée als Fahrer des Teams Estland, das einen sensationellen vierten Platz einfuhr.

2014 gab Kullas in Tensfeld sein erstes Gastspiel in der ADAC Masters-Serie und fuhr im tiefen Sand trotz harter Konkurrenz auf einer 350er-KTM haarscharf am Tagessieg vorbei.

Kullas zu seinem Vertrag: «Im Supercross arbeite ich mit Sarholz seit zwei Jahren, wir haben eine gute Zusammenarbeit. Jetzt haben wir die Chance, ein ganzes Jahr gemeinsam zu bestreiten. Ich bin auf dem großen Motorrad gute Rennen gefahren, es sollte laufen. Ich erwarte nichts Großartiges, will nur in jedem Rennen mein Bestes geben.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT