Ruta 40, Tag 2: Honda-Sieg, doppeltes Drama für KTM

Von Kay Hettich
Etappe 2 brachte das Aus für Matthias Walkner und einen Rückschlag für Toby Price

Etappe 2 brachte das Aus für Matthias Walkner und einen Rückschlag für Toby Price

Nach Matthias Walkner auf Etappe 1 erwischte es am zweiten Renntag bei der Desafio Ruta 40 seinen Red Bull KTM Teamkollegen Toby Price. Den Tagessieg räumte erneut ein Honda-Pilot ab.

Insgesamt 460 km galt es auf der zweiten Etappe der Rallye in Argentinien zu überwinden, die Wertungsprüfung ging über 339 km. Die Route führte die Piloten von La Rioja nach Belen. Das Terrain war ein Mix aus Salzseen und ausgetrockneten Flussbetten und hatte es in sich, das musste insbesondere Toby Price feststellen.

Der Leader der Rally-Raid-WM 2023 hatte auf halber Strecke einen gebrochenen Stoßdämpfer zu beklagen und verlor bei der Reparatur über eine Stunde. Das Ersatzteil spendierte sein Red Bull KTM-Teamkollege Matthias Walkner, der nach seinem Reifenschaden auf Etappe 1 keine Chance auf eine Top-Platzierung hatte. Während der Australier in Argentinien nun noch auf Schadenbegrenzung betreiben kann, ist die vierte Saisonevent für Walkner beendet.

Den Etappensieg räumte am zweiten Tag in Folge Tosha Schareina ab. Der Honda-Pilot profitierte dabei von der Bonus-Regel für die drei eröffnenden Piloten und erhielt eine Zeitgutschrift von fast sieben Minuten. Auch der zweitplatzierte, Husqvarna-Werkspilot Luciano Benavides, sowie der Dritte, Honda-Ass Ricky Brabec, bekamen Gutschriften.

Guter Vierter wurde Hero-Pilot Ross Branch, Teamkollege Sebastian Bühler verlor 17 Minuten auf den Tagessieger und wurde Neunter.

Die Gesamtwertung wird von Schareina angeführt, gefolgt von Benavides und Adrien van Beveren (Honda).

Desafio Ruta 40 Rallye 2023, vorläufiges Ergebnis Etappe 2
Pos Fahrer (Nation) Motorrad Zeit (hh:mm:ss) Strafe/Bonus
1 Tosha Schareina (ESP) Honda 03:27:40 -06:54
2 Luciano Benavides (ARG) Husqvarna 03:32:22 -04:33
3 Ricky Brabec (USA) Honda 03:35:19
4 Ross Branch (BWA) Hero 03:38:12
5 Ignacio Cornejo (CHL) Honda 03:39:06
6 Adrien van Beveren (FRA) Honda 03:39:51 -02:12
7 Sam Sunderland (GBR) GASGAS 03:40:10
8 Pablo Quintanilla (CHL) Honda 03:40:43
9 Sebastian Bühler (DEU) Hero 03:44:34
10 Toby Price (AUS) KTM 04:36:10
Matthias Walkner (AUT) KTM
Desafio Ruta 40 Rallye 2023, vorläufige Gesamtwertung nach Etappe 2 von 5
Pos Fahrer (Nation) Motorrad Zeit/Diff Strafe/Bonus
1 Tosha Schareina (ESP) Honda 07:22:40 -06:54
2 Luciano Benavides (ARG) Husqvarna 07:27:23 -04:33
3 Adrien van Beveren (FRA) Honda 07:36:00 -02:12
4 Ross Branch (BWA) Hero 07:37:18
5 Ricky Brabec (USA) Honda 07:42:51 06:00
6 Pablo Quintanilla (CHL) Honda 07:43:15 06:00
7 Ignacio Cornejo (CHL) Honda 07:43:32
8 Sebastian Bühler (DEU) Hero 07:48:17
9 Sam Sunderland (GBR) GASGAS 07:48:25 07:00
10 Toby Price (AUS) KTM 08:34:27

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Nachbehandlung mit dem Doktor: Bahrain

Dr. Helmut Marko
Exklusiv auf SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsport-Chef von Red Bull, analysiert den jüngsten Grand Prix. Diesmal: Max Verstappens Macht-Demonstration beim Saisonstart in Bahrain.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.03., 14:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 05.03., 14:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 05.03., 14:45, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odyssey
  • Di.. 05.03., 15:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Di.. 05.03., 16:05, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Di.. 05.03., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 05.03., 16:30, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Di.. 05.03., 17:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Di.. 05.03., 18:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di.. 05.03., 19:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
6