Monster Energy X-raid führt in Brasilien

Von Toni Hoffmann
Rallye Raid Auto
Stéphane Peterhansel in Brasilien

Stéphane Peterhansel in Brasilien

Stéphane Peterhansel in Gesamtwertung vorne, drei der vier Prüfungen gehen an den Franzosen.

Für das Monster Energy X-raid Team und das französische Duo Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret läuft bei der Rally dos Sertões alles nach Plan. Die amtierenden Dakar-Sieger konnten im MINI ALL4 Racing bisher drei Prüfungen gewinnen und führen damit die Gesamtwertung an. Noch stehen sechs Tag bei der Dos Serões auf dem Programm.

Den Prolog in Goiânia beendete das Duo auf dem zweiten Rang und waren ab dann nicht mehr zu stoppen. Die kommenden Etappen waren extrem abwechslungsreich und verlangten den Teilnehmern und Fahrzeugen alle Fähigkeiten ab. So hielt der zweite Tag eine 84 Kilometer lange Prüfung durch Flussbetten, Sand und roten Staub parat. Die dritte Etappe hatte es mit 287 Wertungskilometern in sich.  

Nach der sandigen ersten Etappe mussten die Teilnehmer nun harten Untergrund und Steine bewältigen. Am Sonntag konnten die Piloten nach einem technisch anspruchsvollen Part Vollgas geben. Peterhansel und der MINI ALL4 Racing meisterten alle Herausforderungen und liegen nun in der Gesamtwertung mit einer halben Stunde Vorsprung in Führung.

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 05:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • So. 24.01., 05:50, Motorvision TV
    Truck World
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • So. 24.01., 09:05, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • So. 24.01., 09:30, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 24.01., 10:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
7DE