FIM Supermono EM 2021 – Start der Einschreibung

Von Esther Babel
Ab sofort kann man sich anmelden

Ab sofort kann man sich anmelden

Die Rennen der Supermono-EM sind für die zweite Saisonhälfte geplant. Austragen wird die Meisterschaft bei drei Veranstaltungen der Alpe-Adria-Meisterschaft. Wer mitfahren will, kann sich ab sofort einschreiben.

«Die Planung und Organisation der FIM Supermono EM 2021 ist abgeschlossen und die Durchführung soweit gesichert», verkünden die Verantwortlichen nach der Winterpause. «Was jedoch die immer noch weltweit anhaltende Corona-Situation mit sich bringen wird oder kann, weiß zum jetzigen Zeitpunkt noch niemand genau. Das Organisationsteam ist motiviert und positiv gestimmt, dass die Meisterschaft gestartet und gefahren werden kann. Somit wurde einstimmig beschlossen, die Termine erst in der zweiten Saisonhälfte anzusetzen.»

Auch in diesem Jahr wird diese Meisterschaft unter dem Schirm der FIM Europe stattfinden. Dies ist nicht nur eine Meisterschaft der Fahrer, sondern auch der Teams und Konstrukteure, weil das offene Reglement den Einsatz von Prototypen-Rennmotorrädern erlaubt. Neu ab dieser Saison ist die Einführung einer zweiten Wertungsklasse im Starterfeld. Diese neue Klasse soll eine Plattform und eine Perspektive für den Nachwuchs sein.

So werden folgende zwei Klassen gemeinsam am Start stehen:

Supermono S1 Open
Diese Klasse entspricht dem Reglement der letzten Jahre, wie es immer war

Supermono S2
Hier sind folgende Modelle zugelassen:
- KTM RC4 (technisches Reglement des Talent Cup)
- Alle SSP 300 (technisches Reglement der IDM)
- Aprillia / Ohvale RS 250 (technisches Reglement der CIV)

Beide Klassen werden in einem Rennen starten, jedoch getrennt gewertet. Die FIM Supermono EM 2021 wird im Rahmenprogramm der Alpe Adria starten und eine Anmeldung ist ab sofort unter info@supermonoeu.com möglich.

Supermono-EM-Termine 2021

09.07.-11.07.2021 Slovakiaring
20.08.-22.08.2021 Rijeka
08.10.-10.10.2021 Most

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 20.09., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 20.09., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 20.09., 10:30, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mo.. 20.09., 10:55, Motorvision TV
    Truck World
  • Mo.. 20.09., 13:25, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 20.09., 13:55, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 20.09., 14:25, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Mo.. 20.09., 14:55, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 20.09., 15:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen Bol d'Or
  • Mo.. 20.09., 16:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
» zum TV-Programm
3DE