Kawasaki Werksteam: Getriebe-Problem gelöst?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Jonathan Rea: Ohne Getriebe-Probleme noch dominanter?

Jonathan Rea: Ohne Getriebe-Probleme noch dominanter?

Auf dem Lausitzring stürzte Jonathan Rea wegen dem Getriebe seiner Kawasaki ZX-10R und auch sonst war der Weltmeister mehrfach auf Abwegen, weil die Gänge hakten.

Wenn es von Jonathan Rea etwas an seinem Weltmeister-Motorrad zu bemängeln gab, dann war es das haklige Getriebe der ZX-10R. Mehrfach verpasste der Brite beim Herunterschalten den richtigen Gang, verpasste dadurch die Ideallinie und verlor Zeit, Positionen oder auch das gesamte Rennen – wie auf dem Lausitzring, als der Kawasaki-Pilot im ersten Lauf genau aus diesem Grund stürzte.

«Schon beim ersten Test mit dem neuen Motorrad habe ich gesagt, dass das Getriebe die Schwachstelle ist», wird Rea von crash.net zitiert. «Wir haben jede Menge neue Teile verbaut und trotzdem weiterhin viele Probleme gehabt. Immer wenn ich in einer Kurve mehr als zwei Gänge herunterschalten musste, hatte ich dieses Problem im Hinterkopf und schaute vor dem Einkuppeln auf mein Cockpit, ob der richtige Gang auch wirklich drin ist. Das raubt einem viel Aufmerksamkeit für andere Dinge.»

Bei den Tests in Aragón und Jerez wurde vom Team an diesem Problem gearbeitet. Mit dem Ergebnis war Rea zufrieden – und es gab eine Überraschung. «In Aragón habe ich meinen Jungs gesagt, dass es perfekt ist und sie es genauso lassen sollen», berichtete Rea weiter. «Dann sagten sie mir, dass es genau die Konfiguration sei, die ich beim ersten Test gefahren bin. Das war für mich schwer zu akzeptieren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE