Misano-Test: Heißer erster Tag, der Asphalt kochte

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Für zwei Tage steht der Misano World Circuit im Zeichen der Superbike-WM. Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche testen unter anderem die Werksteams von Kawasaki, Ducati, Yamaha und Honda in San Marino.

Am ersten Testtag in Misano trafen die anwesenden Teams und Piloten auf ähnliche Bedingungen, wie sie auch am Rennwochenende in zwei Wochen erwartet werden: Bei strahlendem Sonnenschein zeigte das Thermometer um 35 Grad Celsius, der Asphalt erhitzte sich sogar auf annähernd 60 Grad!

Anwesend ist das Kawasaki-Werksteam mit Jonathan Rea und Tom Sykes, Aruba.it Ducati mit Chaz Davies und Marco Melandri sowie Pata Yamaha mit Alex Lowes und Michael van der Mark.

Red Bull Honda ist nach dem Verlust von Nicky Hayden nur mit Stefan Bradl und Testfahrer Michele Magnoni vor Ort. Der Italiener war aber schon vor dem tragischen Zwischenfall des US-Amerikaners eingeplant.

Ebenfalls dabei ist Barni Racing Ducati mit Xavi Fores.

Zeiten wurden vom ersten Testtag nicht veröffentlicht.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 16.07., 20:15, NDR Fernsehen
mareTV
Do. 16.07., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 21:20, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Do. 16.07., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 22:15, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 16.07., 22:40, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 16.07., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 17.07., 01:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
26