SBK Laguna Seca: 10 Dinge, die Sie wissen müssen

Von Andreas Gemeinhardt
Superbike-WM
Der WeatherTech Raceway in Laguna Seca

Der WeatherTech Raceway in Laguna Seca

Die Superbike-WM gastiert vom 22. bis 24. Juni 2018 auf dem WeatherTech Raceway in Laguna Seca (USA). Wir haben die zehn wichtigsten Fakten zum achten Saisonevent zusammengefasst.

Der WeatherTech Raceway Laguna Seca liegt zwischen den Städten Monterey und Salinas in Kalifornien. Eine Runde hat eine Länge von 3,601 Kilometern, bei einer Höhendifferenz von 55 Metern. Die Strecke besteht aus elf Kurven und ein ganz besonderes Merkmal der Strecke ist der spektakuläre Corkscrew.

Neben verschiedenen US- Rennserien ist der Laguna Seca Raceway auch Veranstaltungsort des Großen Preises der USA. Während von 1988 bis 1994 alle Klassen fuhren, startete dort seit 2005 nur noch die MotoGP. Zwischen 1995 und 2004 und seit 2013 gastiert in Laguna auch die Superbike-WM, zu deren achten Saisonevent wir die zehn wichtigsten Fakten zusammengefasst haben.

1. Yamaha-Pilot Alex Lowes trug sich in Brno als 74. Laufsieger in die Geschichtsbücher der Superbike-WM ein. Es war der 230. Britische Superbike-WM-Triumph und die 630. Podiums-Platzierung für Großbritannien.

2. Lowes musste dafür eine lange Wartezeit in Kauf nehmen, es war bereits sein 118. Rennen, bevor er seinen Premieresieg einfahren konnte. Noch länger musste nur Chris Walker auf seinen ersten Sieg warten, er brauchte 131 Rennen.

3. Yamaha erreichte in einem in Brünn zum ersten Mal seit dem Algarve-Wochenende in Portugal 2011 einen Doppelsieg, damals gewann im zweiten Rennen Marco Melandri vor Eugene Laverty.

4. Die Yamaha-Piloten schnappten sich bei den letzten beiden Superbike-WM-Events drei Siege in vier Rennen. Das letzte Mal, dass Yamaha in der Lage war eine solche hohe Anzahl von Siegen in so wenigen Rennen zu sichern, war in der Saison 2009, als Ben Spies einen Doppelsieg in Donington Park feierte und anschließend je ein Rennen in Brno und auf dem Nürburgring feierte.

5. In der Saison 2018 gab es bisher zehn Rennsieger, das ist die höchste Anzahl seit der Saison 2014, als es 11 verschiedene Gewinner gab.

6. In Laguna Seca gab es bisher 15 verschiedene Sieger in 30 Rennen. Fünf davon gehören zum aktuellen Fahrerfeld: Tom Sykes, Chaz Davies, Eugene Laverty, Marco Melandri und Jonathan Rea. Die letzten sieben Rennen hier wurden ausschließlich von britischen Fahrern gewonnen. Der letzte nicht-britische Gewinner in Laguna Seca war 2014 Marco Melandri.

7. Sechs Fahrer gewannen jeweils drei Mal in Laguna Seca: John Kocinski, Anthony Gobert, Troy Corser, Ben Bostrom, Tom Sykes und Chaz Davies.

8. Laguna Seca hatte bisher an 15 Rennwochenenden elf verschiedene Polesitter: Troy Corser (1995, 1998, 1999) und Tom Sykes (2014, 2016, 2017) haben sich jeweils drei Mal den besten Startplatz gesichert.

9. Troy Corser holte sich in Laguna Seca insgesamt 13 Podiumsplätze - das ist der Rekord auf dem WeatherTech Raceway. Auf dem zweiten Rang folgt Tom Sykes mit neun Top-3-Platzierungen.

10. Den Pole-Position-Rekord in Laguna Seca halten die Ducati-Piloten, die sich neun Mal für den ersten Startplatz qualifizierten, Kawasaki erreichte «nur» drei Pole-Positionen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 14:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 14:50, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Di.. 11.05., 15:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 11.05., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 16:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Di.. 11.05., 16:55, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 11.05., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 11.05., 18:10, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Di.. 11.05., 18:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di.. 11.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3DE