Superbike-WM

Portimao-Test, 13 Uhr: BMW stark, Ducati 4. Kraft

Von - 27.01.2019 14:20

Der letzte Europa-Test vor dem Saisonauftakt der Superbike-WM 2019 in Australien findet in Portimao statt. Um 13 Uhr führt Kawasaki-Pilot Toprak Razgatlioglu die Zeitenliste an. Insgesamt sind 24 Piloten anwesend.

Der zweitägige Portimao-Test ist der letzte Schlagabtausch auf europäischen Boden, bevor am 22.-24. Februar auf Phillip Island die neue Saison beginnt. Nicht anwesend ist das offizielle Honda-Werksteam mit Leon Camier und Ruichi Kiyonari, dafür wie bereits  in Jerez aber Althea MIE-Pilot Alessandro Delbianco,

Um 13 Uhr Ortszeit (Zeitverschiebung zu Portimao beträgt eine Stunde) führen drei Kawasaki die Zeitenliste an, überraschend aber nicht mit dem vierfachen Superbike-Weltmeister Jonathan Rea an der Spitze, sondern mit Puccetti-Pilot Toprak Razgatlioglu, dann Werkspilot Leon Haslam und erst als Dritter Rea.

Hinter der besten Yamaha von Alex Lowes platzierte sich wieder sehr stark Tom Sykes mit der neuen BMW S1000RR und bestätigte damit den guten Eindruck vom Jerez-Test. Der Weltmeister von 2013 liegt nur 0,147 sec hinter Lowes und 0,539 sec hinter der bisherigen Bestzeit.

Erst auf Platz 8 folgt die beste Ducati Panigale V4R, pilotiert von Chaz Davies. Die anderen drei Ducati-Piloten folgen in der Reihenfolge Rinaldi, Bautista und Laverty auf den Positionen 11 bis 13.

Die beiden Deutschen im Teilnehmerfeld liegen dagegen in den Top-10. Als Neunter hat Markus Reiterberger (BMW) in 1:44,476 min) um 0,153 sec vor SSP-Weltmeister Sandro Cortese (GRT Yamaha) die Nase vorn.

Portimao-Test: Sonntag, 13 Uhr
Pos Klasse Team Fahrer Zeit
1 SBK Puccetti Kawasaki T. Razgatlioglu 1:42.687
2 SBK Kawasaki L. Haslam 1:42.820
3 SBK Kawasaki J. Rea 1:42.905
4 SBK Pata Yamaha A. Lowes 1:43.079
5 SBK BMW T. Sykes 1:43.226
6 SBK Pata Yamaha M. vd Mark 1:43.343
7 SBK GTR Yamaha M. Melandri 1:43.532
8 SBK Aruba Ducati C. Davies 1:43.984
9 SBK BMW M. Reiterberger 1:44.476
10 SBK GRT Yamaha S. Cortese 1:44.629
11 SBK Barni Ducati M. Rinaldi 1:45.296
12 SBK Aruba Ducati A. Bautista 1:45.437
13 SBK Go Eleven Ducati E. Laverty 1:45.508
14 SSP MV Agusta R. de Rosa 1:46.240
15 SSP GMT94 Yamaha J. Cluzel 1:46.301
16 SSP GMT94 Yamaha C. Perolari 1:46.522
17 SSP Puccetti Kawasaki L. Mahias 1:46.703
18 SBK Althea Honda A. Delbianco 1:47.041
19 SSP Puccetti Kawasaki H. Okubo 1:47.720
20 SSP Kallio Yamaha I. Vinales 1:47.865
21 SSP Kallio Yamaha Gradinger 1:48.658
22 SSP KallioYamaha Cresson 1:48.737
23 SSP MV Agusta F. Fuligmi 1:49.505
24 SSP CIA Landlord Honda J. Danilo 1:50.376
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 12.11., 09:30, Eurosport 2
Rallye: FIA-Europameisterschaft
Di. 12.11., 09:30, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 10:00, Hamburg 1
car port
Di. 12.11., 10:25, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Di. 12.11., 10:30, Eurosport
Rallye
Di. 12.11., 13:05, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 12.11., 17:35, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 18:25, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 12.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm