MotoGP: GASGAS-Aus als Befreiungsschlag?

Idee: Superbike-WM schon bald mit drei Hauptrennen?

Von Kay Hettich
'Mehr Runden, mehr Action' lautet die einfache Formel für Alex Lowes

'Mehr Runden, mehr Action' lautet die einfache Formel für Alex Lowes

Durch die wetterbedingte Absage des ersten Rennens sahen wir in Assen am Sonntag zwei Rennen über die volle Distanz. Es gibt Fahrer, die das sogenannte «Superpole-Race» aus der Superbike-WM verbannen möchten.

Der Zeitplan vom Rennnsonntag in Assen mit zwei Hauptrennen war dem Wetterchaos am Samstag geschuldet (Schneegestöber). Dass die beiden Superbike-Rennen am Sonntag durchgeführt wurden, sahen wir zuletzt in der Saison 2015. Seit 2016 sehen wir ein Rennen am Samstag und eines am Sonntag. Um den Sonntag aufzuwerten, wurde 2019 das Sprintrennen über nur 10 Runden eingeführt. Da es auch zur Ermittlung der Startaufstellung für den zweiten Lauf dient, nennt es sich offiziell «Superpole Race».

Trotz der eisigen Temperaturen am Sonntagvormittag (4 Grad Luft-/ 6 Grad Asphalttemperatur) hatten die Piloten mit ihren Spaß! «Zwei lange Rennen an einem Tag gefallen mir besser, noch besser wären jetzt nur noch drei Rennen», sagte Yamaha-Werkspilot Alex Lowes zu SPEEDWEEK.com.

Hälst du das für eine Möglichkeit in der Zukunft – ein drittes langes Rennen an Stelle des Sprintrennens? «Für die Zuschauer bietet das Sprintrennen eine andere Art von Racing, das ist gut. Aber mir machen die normal langen Rennen mehr Spaß», grübelte der Brite. «Nach der enttäuschenden Absage des Superpole-Race am Samstag war es eine gute Entscheidung, den Zeitplan umzustellen.»


Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 19.06., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 19.06., 12:45, Motorvision TV
    Bike World
  • Mi. 19.06., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 13:40, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi. 19.06., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 19.06., 15:35, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mi. 19.06., 16:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi. 19.06., 16:35, Motorvision TV
    Gearing Up
» zum TV-Programm
4