SBK-WM 2021 auf Lombok: Trotz Covid-19 rollen Bagger

Von Kay Hettich
Superbike-WM

Eine neue Rennstrecke auf der indonesischen Insel Lombok soll 2021 Austragungsort von Rennen der MotoGP und Superbike-WM werden. Die Organisatoren bemühen sich, trotz aller Widrigkeiten den Zeitplan einzuhalten.

Ein Hotspot in der Coronavirus-Pandemie ist Indonesien nicht. Noch nicht. Laut offiziellen Angaben gibt es aktuell weniger als 1000 Infizierte. Die Regierung hat dennoch bereits weitreichende Einreisebeschränkungen verhängt, um die Ausbreitung zu verlangsamen.

Zielstrebig wird das Mandalika-Projekt auf Lombok verfolgt. Das 'neue Bali' soll ein Urlauberparadies werden, eine integrierte Rennstrecke soll ein neues Klientel anlocken. Ein Vertrag mit der Dorna zur Austragung der MotoGP und Superbike-WM ab 2021 ist bereits unter Dach und Fach.

Die Fertigstellung der Rennstrecke ist für 2020 vorgesehen, die übrige Infrastruktur im ersten Quartal 2021. Parallel werden Hotels, Krankenhaus und Flughafen errichtet. Angesichts Covid-19 sind das ehrgeizige Ziele, denn mittlerweile wurde auch der Schiffsverkehr im Inselstaat stark eingeschränkt. «Es gibt keine Verzögerungen, alles ist im Zeitplan», versicherte Bau-Minister Basuki Hadimuljono.

Im Februar wurden 40 Prozent der Erdarbeiten erledigt. Ab Juli soll mit der Asphaltierung begonnen werden, bis September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. 


Superbike-WM 2020, Stand nach Phillip Island:
Pos Fahrer, Motorrad Punkte
1 Alex Lowes, Kawasaki 51
2 Scott Redding, Ducati 39
3 Toprak Razgatlioglu, Yamaha 34
4 Jonathan Rea, Kawasaki 32
5 Michael van der Mark, Yamaha 31
6 Alvaro Bautista, Honda 20
7 Loris Baz, Yamaha 20
8 Chaz Davies, Ducati 19
9 Leon Haslam, Honda 17
10 Tom Sykes, BMW 17
11 Maximilian Scheib, Kawasaki 10
12 Sandro Cortese, Kawasaki 10
13 Michael Rinaldi, Ducati 7
14 Xavi Fores, Kawasaki 5
15 Eugene Laverty, BMW 5
16 Federico Caricasulo, Yamaha 4
17 Garrett Gerloff, Yamaha 2

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm