Kawasaki ist mit Lichtern unterwegs

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
An diesen Anblick müssen wir uns gewöhnen

An diesen Anblick müssen wir uns gewöhnen

Um optische mehr Seriennähe zu schaffen, sind ab 2013 Lichter in der Superbike-WM vorgeschrieben. Wenn auch nur als Aufkleber.

Diskutiert wurde auch über Spiegel und Profilreifen. Spiegel wurden als zu gefährlich und hinderlich eingestuft, Profilreifen werden frühestens 2014 kommen.

Das Kawasaki-Werksteam rückt in Aragon als erstes Team mit Licht-Aufklebern aus. «Unser Motorrad ist die Rennversion der ZX-10R, die jeder im Laden kaufen kann», so Teammanager Guim Roda. «Es ist gut, wenn jeder das Motorrad wiedererkennt. Deshalb fahren wir schon jetzt nach den Regeln 2013.»

Was Weltmeister Carlos Checa nach seinem ersten Test auf der Ducati 1199 Panigale sagte, lesen Sie im exklusiven Feature in Ausgabe 28 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK – seit 26. Juni für 2,20 Euro / Fr. 3.80 im Handel!

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm