Rückblick: Ducati-Star Carlos Checa

Von Mike Powers
Superbike-WM
World Champion Checa - vielleicht 2013?

World Champion Checa - vielleicht 2013?

Es gibt unzählige Ereignisse und Personen, die uns nach einer langen und interessanten Saison in Erinnerung geblieben sind. Speedweek wirft einen Blick in den Rückspiegel auf Carlos Checa.

Als überragender Superbike-Champion 2011 war Carlos Checa auch für die Saison 2012 der Mann, den es zu schlagen galt. Doch das reglementsbedingte Zusatzgewicht für seine Ducati von 6 kg konnte weder der Spanier noch seine betagte 1198 kompensieren.

Mit vier Siegen konnte der 40-Jährige dennoch als einer der Hauptprotagonisten im Feld überzeugen, seine dominierende Konstanz war aber dahin. Stattdessen fiel er häufiger vom Bike. Zwar nicht immer selbst verschuldet, was aber ein Auf und Ab bei den Ergebnissen bedeutete.

Weitere Ursachen, warum Checa seinen WM-Titel nicht erfolgreich verteidigen konnte: Die stetige Weiterentwicklung seiner Vierzylinder-Konkurrenten machte ihm das Leben schwer. Gleichzeitig wurden die Entwicklungsarbeiten an seiner Ducati eingestellt. Sein Top-Speed-Nachteil betrug bis zu 10 km/h! Auch die neue Generation-Reifen von Pirelli behagte mehr den starken Vierzylinder-Bikes.

Saisonstatistik 2012:
WM-Platzierung: 4.
WM-Punkte: 287,5
Siege: 4
Podien: 9
Pole-Positions: 1
Schnellste Runden: 8

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm