Jonathan Rea: «Kein Langzeitplan für MotoGP»

Von Michal Fialkowski
Superbike-WM
Wann steigt Johnny Rea in die MotoGP-WM um?

Wann steigt Johnny Rea in die MotoGP-WM um?

Seit Jahren werden Jonathan Rea MotoGP-Pläne nachgesagt. Eine wirkliche Chance, in einem guten Team unterzukommen, hatte der Nordire noch nie.

Als Jonathan Rea 2012 zwei MotoGP-Rennen als Ersatz für den verletzten Honda-Star Casey Stoner im Repsol-Werksteam bestreiten durfte, wurde er ins kalte Wasser geworfen. Niemand erwartete, dass Rea grossartige Leistungen bringen würde. Mit einem achten und einem siebten Platz schlug sich der 26-Jährige achtbar.

Als es an die Planung für die Saison 2013 ging wurde schnell klar, dass Rea in der MotoGP-WM keine Aussichten auf ein gutes Motorrad hat. Er unterschrieb deshalb für eine sechste Saison bei Ten Kate, inzwischen Pata Honda.

«Dieses Jahr im Juli oder August wird mir mein Management sagen, welche Möglichkeiten ich für 2014 habe», erklärte der Jung-Ehemann gegenüber SPEEDWEEK.de. «Ich habe keinen Langzeitplan. Mein Ziel ist, dass ich mich konstant verbessere und der beste Fahrer werde, der ich werden kann. Jede Option, die ein Fahrer während seiner Karriere hat, bringt gute und schlechte Seiten mit sich. Als ich letztes Jahr mit meinem Manager und meinem engsten Freundeskreis zusammensass, wurde uns schnell klar, dass es das Beste für mich ist, wenn ich ein weiteres Jahr mit Honda in der Superbike-WM bleibe.»

«Das Beste» hiess in diesem Fall auch, dass er nicht viele andere und schon gar keine besseren Möglichkeiten hatte.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE