Assen: Leon Camier will die Schmerzen ausblenden

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Leon Camier (li.) mit Crew-Chief Frankie Carchedi

Leon Camier (li.) mit Crew-Chief Frankie Carchedi

Vor knapp zwei Wochen schlitze sich Leon Camier im MotorLand Aragón das linke Knie auf. In Assen will es der Suzuki-Pilot trotzdem versuchen.

Nach der Untersuchung in der Clinica Mobile erhielt Leon Camier vor wenigen Minuten die Freigabe für das Rennwochenende in Assen. Der Crescent-Suzuki-Fahrer kann auf dem Motorrad sitzen, das Bein voll belasten und auch ein paar Kniebeugen bringt er hin.

«Vor vier Tagen konnte Leon noch nicht mal auf dem Fuß stehen», erzählte Camiers Crew-Chief Frankie Carchedi SPEEDWEEK.com. «Er hat die letzten Tage unglaublich hart trainiert, er will unbedingt in Assen fahren. Das ist die Strecke, auf der wir uns wirklich etwas ausgerechnet haben, hier gibt es keine lange Gerade. In Assen können wir alle Vorteile der Suzuki ausspielen. Auch wenn es ein Wunder wäre: Mich würde es nicht überraschen, wenn Leon das erste Training morgen in den Top-5 abschließt.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE