Eugene Laverty: «Keinen blöden Fehler machen»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Eugene Laverty machte keinen Fehler

Eugene Laverty machte keinen Fehler

Den Freitag haben die Superbike-Piloten bereits jetzt abgehakt, denn das restliche Wochenende soll es in Assen trocken bleiben.

«Heute war am wichtigsten, keine blöden Fehler zu machen», sagte Aprilia-Pilot Eugene Laverty angesichts der teilweisen chaotischen Streckenbedingungen am ersten Trainingstag in Assen. Für Samstag und Sonntag sieht die Wettervorhersage keine weiteren Regenschauer voraus. «Dann werden wir anfangen, uns auf die Rennen vorzubereiten», meint der Aprilia-Pilot.

Auch WM-Leader Sylvain Guintoli ging den Freitag eher entspannt an – und war überrascht über seine gute Position im ersten Zeittraining. «Wir sind Zweiter», grinst der Franzose, der als Regenspezialist bekannt ist. «Dabei habe ich nicht wirklich versucht, eine schnelle Runde zu fahren. Die Trainings nutzen uns für dieses Wochenende wenig.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do. 26.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 17:55, Spiegel TV Wissen
    Rosberg über Rosberg
  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE