Moskau: Wer stoppt Kawasaki-Star Tom Sykes?

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Tom Sykes

Tom Sykes

Wollen die Stars von Aprilia und BMW ein Wörtchen um den WM-Titel mitreden, müssen sie den Höhenflug des Kawasaki-Piloten allmählich stoppen.

Tom Sykes reist mit breiten Schultern zum Meeting nach Moskau: Seit Imola hat er die Führung der Gesamtwertung übernommen; er und sein Bike befinden sich auf dem Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit. Das Selbstvertrauen in die eigene Leistung ist unerschütterlich. Als einziges Top-Team verzichtete Kawasaki sogar auf den anschliessenden Testtag auf der italienischen Piste – auch das ein beängstigendes Signal für die Konkurrenz.

In Russland könnten die Sykes-Festspiele ihre Fortsetzung finden. Mit einem Sieg und einem zweiten Rang im letzten Jahr konnte sich seine Ausbeute schon beim Renndebüt der russischen Piste sehen lassen. «Letztes Jahr war die Piste in Moskau für uns alle neu, ich selbst kann mir neue Strecken ziemlich schnell einprägen. Ich wusste, mein Team würde mir ein gutes Paket schnüren und deshalb konnte ich auch ein Rennen gewinnen», erinnert der Brite.

Beim zweiten Aufmarsch der Superbike-WM in Russland erwartet der fünffache Saisonsieger allerdings mehr Gegenwehr der Konkurrenz. «In diesem Jahr wird es schwieriger, da fast alle meine Kollegen die Strecken kennen. Aber die Strecke ist gut für Rennen. Sie ist nicht sehr breit, mit vielen Kurven und sehr technisch», meint der Kawasaki-Star.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 22:15, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 22:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 26.01., 23:10, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 27.01., 02:25, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
» zum TV-Programm
7AT