Nürburgring: Mark Aitchison erneut für Pedercini

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Saison für Alexander Lundh scheint gelaufen. Auch beim Superbike-Meeting auf dem Nürburgring wird Mark Aitchison für das Team Pedercini antreten.

Die erste volle Saison in der Superbike-WM von Alexander Lundh ist ein Fiasko. Der Schwede liegt nur auf WM-Rang 20 und stürzte häufig. In Assen erlitt er einen Schlüsselbeinbruch, eine komplizierte Handverletzung in Imola. Letztere erweist sich zudem als sehr langwierig. In Moskau sprang Superstock-1000-Pilot Lorenzo Savadori ein (I), in Silverstone der arbeitslose Mark Aitchison (AUS).

Und der Australier hat gute Chancen, alle noch ausstehenden Rennen für Pedercini zu fahren. Denn Lundh wird noch sieben weitere Woche eine Armschiene tragen müssen, also bis Mitte Oktober. Am 18. Oktober findet aber bereits das Saisonfinale in Jerez statt.

Bestätigt wurde Aitchison vom Team Pedercini bisher aber nur für das Meeting auf dem Nürburgring.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 20.04., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 20.04., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 20.04., 08:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Di.. 20.04., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 20.04., 09:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 20.04., 09:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
  • Di.. 20.04., 10:00, Eurosport
    Formel E: Die Story der Formel E
  • Di.. 20.04., 14:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 20.04., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di.. 20.04., 15:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
2DE