Aprilia: Jetzt Generalangriff auf Kawasaki

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Sylvain Guintoli (50) und Marco Melandri (33) wollen in Portugal vorneweg fahren

Sylvain Guintoli (50) und Marco Melandri (33) wollen in Portugal vorneweg fahren

Bei den letzten Läufen der Superbike-WM in Misano sahen die Aprilia-Werksfahrer Marco Melandri und Sylvain Guintoli gegen Kawasaki kein Land. In Portimão soll es anders laufen.

Obwohl die Saison für Weltmeister Tom Sykes bislang alles andere als optimal läuft, liegt der Kawasaki-Werksfahrer zu Saisonhalbzeit bereits 39 Punkte gegenüber Sylvain Guintoli voraus. Zu Marco Melandri hat der Engländer sogar schon 72 Punkte Vorsprung.

Bei Kawasaki werden die beiden Aprilia-Werksfahrer als härteste Konkurrenten genannt, war die RSV4 über das Jahr gesehen doch das klar zweitbeste Motorrad hinter der ZX-10R.

Aprilia geht davon aus, dass die Berg-und-Tal-Bahn an der Algarve dem Charakter ihres Motorrads zusagen wird. «Das ist eine der interessantesten Strecken im Kalender», unterstreicht Melandri, der nach Misano erklärte, dass die WM für ihn gelaufen sei, angesichts seines beträchtlichen Rückstands. Er sagt deshalb: «Für mich geht es vor allem darum, dass wir uns weiter verbessern und wir mehr Siege einfahren. Ich weiß, dass wir das können.»

Guintoli ist wesentliche zuversichtlicher, was seine WM-Chancen anbelangt. Vor Portimão hat der WM-Zweite Blut geleckt, schließlich fuhr er dort letztes Jahr in beiden Rennen als Zweiter aufs Podest. «Damals war mein Gefühl für das Motorrad unglaublich», schwärmt der Franzose. «Ich hoffe, dass wir aus unseren Schwierigkeiten in Misano etwas gelernt haben und wir kommendes Wochenende zwei starke Resultate holen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 18.01., 06:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mo. 18.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 18.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 18.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 18.01., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
6DE