Chaz Davies (Ducati): «Portimão-Test war hilfreich»

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Chaz Davies litt noch immer an den Folgen seines Sturzes in Laguna Seca

Chaz Davies litt noch immer an den Folgen seines Sturzes in Laguna Seca

Direkt von der World Ducati Week 2014 in Misano reiste Chaz Davies zum offiziellen Superbike-Test nach Portimão. Es hat sich gelohnt.

Langweilig wurde Ducati-Werkspilot Chaz Davies in den vergangenen Tagen wahrlich nicht. Am Donnerstag flog er von England nach Misano und weilte ab Freitag in Misano zur World Ducati Week. Der 27-Jährige schrieb hunderte von Autogrammen, stellten sich geduldig vielen Fragerunden, drehten Demorunden und absolvierten vor dem begeisterten Publikum ein Drag Race Rennen.

Statt einer verdienten Verschnaufpause flog er noch am Sonntag zum offiziellen Dorna-Test nach Portimão, wo die Ducati-Trucks noch vom Rennwochenende standen und das Material zurück von Laguna Seca kam. Der Stress hat nach Meinung des Briten gelohnt.

«Dieser Test war sehr nützlich, auch wenn ich mich nach meinem Crash in Laguna noch nicht 100% fit gefühlt habe», sagte Davies, der von den amerikanischen Ärzten Startverbot für das zweite Rennen erhielt. «Trotzdem haben wir viel geschafft, besonders am heissen Nachmittag. Wir haben definitv viele gute Informationen gesammelt, die uns bei den letzten Saisonrennen sicher helfen werden.»

Gerade bei Hitze offenbarte die Ducati 1199 Panigale R Schwächen, was die Rennen in Sepang, Misano und Laguna Seca negativ beeinflusste.

«Wir können jetzt entspannt in die Sommerpause gehen und unsere Akkus aufladen», sagt der Waliser noch immer mit einem Brummschädel. «Im September können wir dann zurückkommen und die Saison bestmöglich zu Ende fahren.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 06:55, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:25, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 23.01., 07:50, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Sa. 23.01., 08:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 08:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 23.01., 09:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE