Muggeridge ersetzt Neukirchner!

Von Ivo Schützbach
Muggeridge bekommt eine Riesenchance

Muggeridge bekommt eine Riesenchance

Von Celani-Suzuki trennte sich Karl Muggeridge wegen finanzieller Probleme. Auf dem Nürburgring fährt der Australier anstelle von Max Neukirchner für Alstare.

Auf dem Nürburgring rückt der Australier mit Wohnsitz in Wallisellen bei Zürich auf der Alstare-Suzuki von [*Person Max Neukirchner*] aus. «Zum letzten Mal sass ich auf einem wirklich guten Motorrad, als ich für Ten Kate fuhr», weiss der 35-Jährige. «Seither hatte ich ununterbrochen Pech mit den Teams.»

Für Celani holte [*Person Muggeridge*] nur vier WM-Punkte, war den grössten Teil der Saison aber verletzt oder auf nicht-konkurrenzfähigem Material unterwegs. Entsprechend froh ist er über die Chance, die er von Alstare erhält. Der Vertrag für das Rennen auf dem Nürburgring ist zwar noch nicht unterschrieben, die Lederkombi aber bereits in Auftrag gegeben.
 
«Das ist nicht meine letzte Chance, aber eine exzellente Möglichkeit», sagt der zweifache Familienvater. «Ich kenne viele Leute aus dem Team aus meiner Zeit in der Supersport-WM 2001. Es ist schön zu wissen, dass man so gute Leute hinter sich hat. Ich will auf dem Nürburgring auch keinen Blödsinn machen, sondern das Team voranbringen und ihnen möglichst viel Feedback geben. Wenn ich einen guten Job abliefere, darf ich vielleicht auch in Imola fahren, sollte Neukirchner bis dahin nicht wieder gesund sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 08.08., 23:40, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 09.08., 00:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 02:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 02:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 09.08., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 09.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 09.08., 05:25, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
3AT