Suzuki: Ab Aragón mit Magneti Marelli-Elektronik

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Das Suzuki-Duo Alex Lowes (22) und Randy de Puniet (14) müssen die neue Elektronik testen

Das Suzuki-Duo Alex Lowes (22) und Randy de Puniet (14) müssen die neue Elektronik testen

Ab Thailand beginnt für einige Teams wieder die Testarbeit. Crescent Suzuki will in Calafat mit Alex Lowes und Randy de Puniet die neue Elektronik auf Vordermann bringen.

Voltcom Crescent Suzuki war das erste der Superbike-WM, dass offiziell von der Ausnahmeregelung der FIM/Dorna Gebrauch machte und startete bei den ersten beiden Saisonmeetings in Australien und Thailand mit der bewährten Elektronik von 2014. Diese Ausnahme wurde aus Sicherheitsgründen gewährt, weil die Zeit zur Etablierung einer neuen Elektronik zu knapp bemessen war und an den Rennwochenenden keine Entwicklungsarbeit geleistet werden konnte.

Ab dem Meeting in Aragón müssen alle Teams mit einer dem Reglement 2015 konformen Elektronik ausrücken. Diese unterliegt einem Kostendeckel von 8000 Euro und muss jedem interessierten Team zugänglich gemacht werden. Suzuki wird Magneti Marelli einsetzen. Die Entwicklung ist längst noch nicht abgeschlossen. «In zehn Tagen werden wir das Marelli-System in Calafat testen», verriet Randy de Puniet in Thailand. «Jeder Schritt ist wichtig für uns.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo. 26.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo. 26.10., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 26.10., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Mo. 26.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE