Laguna Seca: Ducati will Kawasakis Siegserie beenden

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Kriegt Chaz Davies in Laguna Seca die karierte Flagge als Erster zu sehen?

Kriegt Chaz Davies in Laguna Seca die karierte Flagge als Erster zu sehen?

Kawasaki dominiert die Superbike-WM 2015 nach Belieben und feierte 14 von 16 möglichen Laufsiegen. In Laguna Seca peilt Ducati vor allem mit Chaz Davies aber auch das oberste Podium an.

Nicht nur die mit Abstand meisten Siege feierte Kawasaki, WM-Leader Jonathan Rea und sein Teamkollege Tom Sykes triumphierte zuletzt auch zehn Mal in Folge. Seit Assen kreuzte immer ein grünes Motorrad auf der ersten Position die Ziellinie.

Es wird Zeit, dass es an der Spitze etwas bunter wird – findet Ducati-Pilot Chaz Davies. «Sie sind immer 0,1 bis 0.2 Sekunden schneller», weiss der Waliser. «Mein Ziel ist es, diese Lücke zu schließen. Ich hoffe, dass wir ein paar Rennen gewinnen können und vor den Kawasakis ankommen. Das wird nicht leicht, aber ich will es im zweiten Teil der Saison probieren.»

Die erste Gelegenheit dazu erhält Davies am 19. Juli in Laguna Seca. Als ehemaliger AMA-Pilot hat der 28-Jährige die kalifornische Rennstrecke kennen und lieben gelernt. «Für mich ist Laguna wundervoll, wohl die beste Strecke im ganzen Jahr», sagte Davies. «Ich bin sehr gespannt. Ich liebe die USA und hoffentlich können wir die Panigale zurück auf die oberste Stufe des Treppchens bringen.»

Chaz Davies erlöste Ducati und holte in Aragón im zweiten Lauf den ersten Sieg der Panigale in der Superbike-WM. In Laguna Seca stürmte er 2013 mit BMW von Startplatz 5 im zweiten Lauf auf Rang 2 ins Ziel.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm