Sechs Briten auf Werks-Motorrädern

Von Mike Powers
Superbike-WM
Alle wollen Toseland schlagen

Alle wollen Toseland schlagen

Grossbritannien ist 2010 die stärkste Nation in der Superbike-WM. Sechs Fahrer sitzen auf einem Werks-Motorrad.

[*Person Tom Sykes*] (Kawasaki), [*Person Leon Camier*] (Aprilia), [*Person Leon Haslam*] (Suzuki), [*Person Jonathan Rea*] (Honda), Cal Crutchlow und James Toseland (beide Yamaha) – alle sechs Briten sitzen 2010 auf einem Werks-Motorrad und träumen entsprechend vom WM-Titel. Der eine mehr, der andere weniger.

Der Einzige von ihnen, der in der Superbike-WM bereits einen, um genau zu sein zwei, WM-Titel hat, ist [*Person James Toseland*]. «Es wird ein harter Kampf, nächstes Jahr die britische Nummer 1 zu sein», weiss der Ex-MotoGP-Pilot. «Jeder Fahrer will mich schlagen, die Briten aber ganz besonders. Im eigenen Team habe ich mit Crutchlow einen starken Gegner.»

Toseland versichert, dass es trotz des Konkurrenzkampfes bislang keinen Ärger zwischen ihm und seinen Landsleuten gibt: «Ich sehe nur Vorteile. Die Briten haben endlich die Möglichkeit, eigene Fahrer zu unterstützen. Das war in der Vergangenheit nicht immer so.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 08:20, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Di. 24.11., 08:50, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 24.11., 09:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE