Auch Ten Kate strukturiert um

Von Gordon Ritchie
Bei Ten Kate Honda wird umstrukturiert

Bei Ten Kate Honda wird umstrukturiert

Ronald ten Kate ist erfreut darüber, dass Davide Tardozzi einen Job bei BMW gefunden hat. Seit Jahren kämpfen beide um den WM-Titel.

«Davide hat sich bei BMW nicht den einfachsten Job ausgesucht», meint Hond-Teammanager Ronald ten Kate. «Er war während der letzten Jahre mein grösster und bester Rivale im Fahrerlager. Wir scherzen immer darüber, dass wir uns gegenseitig zu Höchstleistungen antreiben und deshalb beide zu viel und zu hart arbeiten.»

In der zweiten Saisonhälfte 2009 kämpfte sich Ten Kate nach miserablem Saisonbeginn an die Spitze zurück. Mit [*Person Jonathan Rea*] und [*Person Max Neukirchner*] hat man ein starkes Fahrer-Duo. Das Ziel ist, nach 2007 (mit James Toseland) erneut den WM-Titel zu gewinnen.

Dazu wird das Team umstrukturiert. «Unser Fahrwerks-Spezialist Pieter Briedels wird Technischer Koordinator für das Superbike- und das Supersport-Team», erklärt ten Kate. «Er wird zu meiner rechten Hand. Über die Jahre wurde die Arbeit im Büro immer mehr. Wir brauchen aber auch jemanden, der die Arbeit in der Werkstatt koordiniert. Ich habe das mit Pieter letztes Jahr erstmals probiert und es hat gut funktioniert. Deshalb habe ich das jetzt offiziell gemacht.»

Da Ten Kate Honda 2010 nur noch mit zwei statt bisher drei Superbikes antritt, mussten drei Mechaniker gehen.

Lesen Sie in Ausgabe 3 der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK auch, wieso Davide Tardozzi BMW den WM-Titel 2011 zutraut, weshalb Jonathan Rea zwei MotoGP-Angebote ablehnte und wie Ben Spies im Gegensatz zu den anderen Superbike-Champions dasteht – ab 12. Januar für 2,- Euro im Zeitschriftenhandel!

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
» zum TV-Programm
7DE