Pro Ride verkündet Tamada als Fahrer offiziell

Von Ivo Schützbach
Tamada hofft auf bessere Zeiten mit Honda

Tamada hofft auf bessere Zeiten mit Honda

Nach der Bestätigung durch das Management von Makoto Tamada heute Nachmittag zieht nun auch Pro Ride Honda nach: Die Italiener fahren 2010 Superbike-WM!

«Ich freue mich, dass ich wieder für Honda an den Start gehen kann», sagt Tamada über seinen neuen Arbeitgeber. Ich war immer ein Honda-Fahrer. In den Jahren, in denen ich nicht auf einer Honda sass, konnte ich nie mein Potenzial ausschöpfen. Ich danke Honda und Teamchef Marco Nicotari, dass sie nach wie vor an mich glauben.»

Tamada schloss die WM 2009 nur auf Rang 27 ab, obwohl er auf einem Werks-Motorrad sass. Damit war der Kawasaki-Pilot der schlechteste der 14 Werks-Fahrer im Feld.

«Ich schaue mir Tamada schon seit vielen Jahren und glaube, dass er der richtige Charakter für mein Team ist», stellt Nicotari fest. «Er kennt Honda sehr gut und weiss auch, wie man mit diesen Bikes schnell fährt. Mit ihm können wir den Sprung an die Spitze schaffen.»

Tamada gewann in seiner Karriere drei Superbike-WM-Läufe, alle auf Honda und in Sugo/J. In der MotoGP-Klasse siegte er zweimal.

Bei den Testfahrten in Portimao diese Woche Freitag bis Sonntag wird das Team nicht dabei sein. «Details über die Finanzierung, Sponsoren und längerfristige Pläne geben wir demnächst bekannt», hiess es gegenüber SPEEDWEEK.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 04.12., 12:30, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa.. 04.12., 13:15, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Sa.. 04.12., 14:10, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 04.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 04.12., 14:55, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Sa.. 04.12., 15:05, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 04.12., 15:30, Sport1
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Magazin
  • Sa.. 04.12., 15:35, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 04.12., 15:55, ORF Sport+
    LIVE/Zeitversetzt Formel 2: 7. Station: 1. Rennen aus Jeddah
  • Sa.. 04.12., 16:00, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE