Smoli muss nach Lettland

Von Jan Sievers
Speedway
Hefenbrock muss in Schweden ran

Hefenbrock muss in Schweden ran

Nach den letzten beiden WM-Qualifikationsrunden am vergangenen Wochenende hat die FIM die Fahrer den beiden Semifinalrunden zugelost.

Christian Hefenbrock hat vermutlich das schwerere Los erwischt: Der Liebenthaler trifft im schwedischen Motala gleich auf vier aktuelle und vier ehemalige Grand-Prix-Fahrer.

Nicht das Wunschlos gab es für den zweiten Deutschen im WM-Halbfinale. Martin Smolinski hoffte aus logistischen Gründen auf einen Start in Schweden. Der Bayer muss aber im lettischen Daugavpils ran. Mit ihm, als zweite Reserve, fährt Tobias Kroner ebenfalls nach Lettland.

FIM Speedway World Championship
Grand Prix Qualifying Meetings, Semi-Final 1
Motala (Sweden) 04.07.2009

1 Jesper B. Monberg/DK
2 Lukas Dryml/CZ
3 Antonio Lindbäck/S
4 Kenneth Bjerre/DK
5 Magnus Zetterström/S
6 Piotr Swiderski/PL
7 Christian Hefenbrock
8 Matej Zagar/SLO
9 Sebastian Ulamek/PL
10 Morten Risager/DK
11 Kauko Nieminen/FIN
12 Dave Watt/AUS
13 Renat Gafurov/RUS
14 Jonas Davidsson/S
15 Chris Harris/GB
16 Grzegorz Walasek/PL
Reserve:
17 Tai Woffinden/GB
18 Joonas Kylmäkorpi/FIN

FIM Speedway World Championship
Grand Prix Qualifying Meetings, Semi-Final 2
Daugavpils (Latvia) 04.07.2009

1 Leon Madsen/DK
2 Patrick Hougaard/DK
3 Ales Dryml/CZ
4 Thomas H. Jonasson/S
5 Piotr Protasiewicz/PL
6 Martin Vaculik/SK
7 Rory Schlein/AUS
8 Bjarne Pedersen/DK
9 Adrian Miedzinski/PL
10 TBA/LV
11 Jaroslav Hampel/PL
12 Fredrik Lindgren/S
13 Martin Smolinski/D
14 Jurica Pavlic/HR
15 Chris Holder/AUS
16 Matej Ferjan/SLO
Reserve:
17 Andriy Karpov/UA
18 Tobias Kroner/D

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 26.11., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Do. 26.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 26.11., 06:10, Motorvision TV
    Report
» zum TV-Programm
7DE