Kroner: Comeback erst bei der DM?

Von Jan Sievers
Speedway
Kroner gibt gerne Rat

Kroner gibt gerne Rat

Speziell die Skandinavier sind für ihre Kollegialität im Sport bekannt. Einer, der das auch praktiziert, ist Tobias Kroner.

Wer einen Rat benötigt, braucht nur [* Person Tobias Kroner *] anrufen und ihm wird geholfen. So war es auch bei Max Dilger und Kevin Wölbert. Dilger war zu Beginn seiner England-Karriere zu Gast beim Berufsrennfahrer aus Dohren. Der hatte ihm angeboten, bei seinem ersten Rennen in Birmingham zur Seite zu stehen. Als er am Flughafen ankam, war aber bereits klar, dass das Rennen dem Regen zum Opfer fallen würde. Somit wurde es nichts mit der aktiven Hilfe beim Rennen, die zahlreichen Tipps zur Maschinenabstimmung gab es dann abends beim Kartfahren. Zusammen mit Robert Miskowiak und Dawid Stachyra gaben die beiden Deutschen auf vier Rädern Vollgas.

Auch als Kevin Wölbert Tipps bei der Abstimmung der Motorräder für die britischen Bahnen brauchte, half der Mann aus Dohren selbstverständlich. «Ich suchte nach der richtigen Bedüsung meines Vergasers und fragte Tobi. Seinen Rat habe ich befolgt und es abends umsetzen können. Da der Luftdruck anders ist, muss es auch die Bedüsung der Mopeds sein», erklärt Wölbert.

Tobias Kroner plant sein Comeback bei der deutschen Meisterschaft in Landshut am 19. September. Da der Heilungsprozess seines gebrochenen Schlüsselbeins sehr gut verläuft, juckt es den Dohrener bereits mächtig.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE