Holsted auch ohne Pedersen stark

Von Helge Pedersen
Speedway
Patrick Hougaar erfuhr 22 Punkte

Patrick Hougaar erfuhr 22 Punkte

Holsted sicherte sich mit einem knappen 44:43-Sieg in Holstebro vorzeitig die 14. dänische Mannschaftsmeisterschaft. Es war ein Last-Heat-Decider, den Holsted ohne Nicki Pedersen klar machen konnte.

Mann des Tages war [*Person 596 Patrick Hougaard*], der mit 22 Punkten die Hälfte der Punkte von Holsted einfuhr. Zusammen mit seinem Partner Damian Balinski schnappten sie der Heimmannschaft den Sieg im 14. Lauf vor der Nase weg. Holstebro, derzeit Vierter, verlor dadurch an Boden auf die Bronze-Medaille. Weltmeister [*Person 240 Nicki Pedersen*] war nicht im Aufgebot von Holsted. Er fährt grundsätzlich nur bei den Heimrennen. Nicki Pedersen: «Es ist schön, dass wir wieder dänischer Meister sind. Wir haben es verdient und hatten für den meisten Teil der Saison einen guten Mannschaftszusammenhalt und das hat sich am Ende bezahlt gemacht.»

Der Abstiegskampf ist auch schon so gut wie entschieden. Grindsted müsste mehr als 63 Punkte beim letzten Rennen gegen Brovst einfahren, um den Abstieg noch abzuwenden. Fjelsted rettete sich vor dem Abstieg, ihnen gelang ein 43:41-Sieg über den Vojens Speedway Klub.

Tabelle anti Rust ringen Speedwayleague:

1. Holsted 13 621 41
2. Slangerup 13 581 35
3. Brovst 12 522 30
4. Holstebro 12 522 26
5. Fjelsted 14 568 25
6. Esbjerg 13 554 25
7. Vojens 12 522 24
8. Grindsted 13 505 21

Mehr über...

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 12:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2010 Südkorea
Di. 07.07., 14:35, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Di. 07.07., 15:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.07., 16:00, ServusTV Österreich
Bergwelten
Di. 07.07., 16:20, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.07., 16:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 17:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm