Darcy Ward zeigt sich seinen Fans im Rollstuhl

Von Helge Pedersen
Speedway
Darcy Ward (re.) mit Greg Hancock

Darcy Ward (re.) mit Greg Hancock

Am 23. August 2015 veränderte sich das Leben von Darcy Ward: Seit seinem schlimmen Unfall in Grünberg/Polen sitzt der 23-Jährige im Rollstuhl. Mittwochabend zeigte er sich erstmals seinen Fans.

Um für den querschnittsgelähmten Darcy Ward Geld zu sammeln, veranstaltete der britische Club Poole ein Benefizrennen, am Start waren eine Reihe Weltklassepiloten, welche in zwei Teams gegeneinander fuhren. Ward zeigte sich erstmals seit seinem Unfall Ende August seinen Fans – es waren ergreifende und tränenreiche Momente.

Ward bekommt seit seinen Operationen intensive Physiotherapie, inzwischen kann er sich im Rollstuhl eingeschränkt selbst fortbewegen. Als er von Joe Parsons («Monster Joe») in das Stadion geschoben wurde, in dem er so viele atemraubende Rennen gezeigt hat, stand das Publikum wie eins und skandierte lauthals seinen Namen.

Sämtliche Einnahmen fließen in die Rehabilitation von Darcy Ward. Wie das Rennen ausging, war für alle Anwesenden nebensächlich.

Ergebnisse «Darcy Ward Benefit Meeting» Poole/GB:

TEAM MAGIC, 49 Punkte
Maciej Janowski FD,3,3,3=9
Davey Watt 1,3,R,R=4
Patryk Dudek 3,3,3,3=12
Piotr Pawlicki 3,0,3,2'=8+1
Andreas Jonsson 0,1,1,1,3=6
Dakota North F,1,2,1=4
Brady Kurtz 3,0,0,3,0=6

TEAM MONSTER, 40 Punkte
Chris Holder 3,1',2,0=6+1
Nick Morris 2,2,2,F=6
Troy Batchelor 2,2,1',0,2=7+1
Bjarne Pedersen 1',0,3,1=5+1
Greg Hancock 1',2,2,2=7+1
Josh Grajczonek R,0,1',0,1'=2+2
Jack Holder 2,2,1,2=7

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
76