Speedway: 18-jähriger Krystian Rempala ist tot

Von Jan Sievers
Speedway
Die Speedway-Welt trauert um Krystian Rempala

Die Speedway-Welt trauert um Krystian Rempala

Die Speedway-Welt trauert um Krystian Rempala. Der 18-jährige Pole verstarb an den Folgen seines schweren Sturzes am vergangenen Wochenende. Die Ärzte konnten ihn nicht retten.

Beim Ligarennen Rybnik gegen Tarnow kollidierte Krystian Rempala mit einem anderen Fahrer, durch die Wucht des Aufpralls fiel der Helm vom Kopf. Beim Sturz zog er sich schwerste Hirnblutungen und Schwellungen zu. Rempala wurde ins Krankenhaus nach Jastrzebie-Zdrój geflogen und dort notoperiert. Nach einigen Tagen auf der Intensivstation und ins künstliche Koma versetzt hat er am gestrigen Samstag seinen letzten Kampf verloren.



Krystian stammt aus einer Speedway-Familie. Bereits Vater Jacek war Rennfahrer und seine Onkel Tomasz, Grzegorz und Marcin sind und waren auf der Rennstrecke aktiv.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 21.04., 15:15, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 21.04., 15:20, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 21.04., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 21.04., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Mi.. 21.04., 18:45, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi.. 21.04., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 21.04., 21:00, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Mi.. 21.04., 21:00, Sky Discovery Channel
    Twin Turbos - Ein Leben für den Rennsport
  • Mi.. 21.04., 21:30, Eurosport 2
    Formel E: Die Story der Formel E
  • Mi.. 21.04., 21:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
» zum TV-Programm
3DE