SEC: Christian Hefenbrock bekommt Güstrow-Wildcard!

Von Jan Sievers
Speedway-EM
Christian Hefenbrock ist in Güstrow erste Wahl

Christian Hefenbrock ist in Güstrow erste Wahl

Christian Hefenbrock erhält die Wildcard für den Deutschen Lauf zur Speedway-EM in Güstrow. Zusammen mit Martin Smolinski vertritt er Deutschland gegen die Weltelite beim SEC-Auftakt.

Nach seinem grandiosen Sieg beim Pfingstpokal in Güstrow, fiel die Wahl für Christian Hefenbrock nicht schwer. «Ich bin überglücklich, die Wildcard für den SEC-Lauf bekommen zu haben», sagte der 29-Jährige zu SPEEDWEEK.com. «Es wird eine große Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Güstrow ist meine Lieblingsstrecke und mit meinen Fans im Rücken brauche ich mich nicht zu verstecken.»

Bereits im Jahr 2007 bekam Hefenbrock eine Wildcard zugesprochen. Beim Schalke-GP verblüffte er mit einem Laufsieg zu Beginn des Rennens in der Veltins-Arena.

«Durch den ersten deutschen Sieg seit Langem und den Sympathiebonus, den Christian bei den Fans genießt, war er erste Wahl für das Rennen am 6. Juli», so Güstrow-Boss Torsten Jürn. «Wir freuen uns auf einen Hexenkessel bei der EM, nachdem die Bude beim Pfingstrennen bereits gekocht hat. Die Rennen und die Stimmung waren grandios.»

Für die beiden Reservisten-Plätze hat der DMSB Kai Huckenbeck und Tobias Busch nominiert.

Noch sind Karten für das Rennen am 6. Juli zu haben. Wer welche erstehen und die einmalige Gänsehaut-Atmosphäre in Güstrow miterleben möchte, sollte sich sputen: Knapp 7000 Karten sind bereits weg. Karten gibt es auf etix.com oder im Autozentrum Auge in der Barlachstadt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 22:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 19.01., 23:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 23:05, Das Erste
    Sportschau
  • Mi. 20.01., 00:05, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 00:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 01:30, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 02:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mi. 20.01., 03:15, Motorvision TV
    Made in....
» zum TV-Programm
6DE