SEC-Drama: Keine Dauer-Wildcard für Deutschland

Von Ivo Schützbach
Speedway-EM
Vaclav Milik ist einer von drei nominierten Fahrern

Vaclav Milik ist einer von drei nominierten Fahrern

Obwohl am 16. Juli 2016 der Auftakt zur vierteiligen Speedway-Europameisterschaft (SEC) in Güstrow stattfindet, bekommt kein Deutscher eine der drei Dauer-Wildcards.

Lediglich ein Punkt fehlte Martin Smolinski im Challenge in Olching, um sich für die Speedway-EM 2016 fix zu qualifizieren. Kai Huckenbeck, Tobias Busch, Kevin Wölbert und René Deddens sind allesamt eine Runde vorher in der Qualifikation ausgeschieden.

Da die großen Speedwaynationen Polen (3 Fahrer), Dänemark (4) und Schweden (3) gut vertreten und mit Russland sowie der Slowakei zwei weitere Nationen dabei sind, standen die Chancen nicht schlecht, dass ein Deutscher eine der drei Dauer-Wildcards für die vier Rennen erhält. Doch Promoter One Sport entschied anders, zum Zug kommen der Russe Grigorij Laguta, der Lette Andrejs Lebedevs und der Tscheche Vaclav Milik.

Martin Smolinski wurde als zweite Generalreserve nominiert.

Damit ergibt sich folgendes Startfeld:

Emil Sayfutdinov (RUS)
Nicki Pedersen (DK)
Antonio Lindbäck (S)
Martin Vaculik (SK)
Janusz Kolodziej (PL)
Krzysztof Kasprzak (PL)
Leon Madsen (DK)
Joonas Kylmäkorpi (S)
Przemyslaw Pawlicki (PL)
Hans Andersen (DK)
Peter Ljung (S)
Anders Thomsen (DK)
Grigorij Laguta (RUS)
Andrejs Lebedevs (LV)
Vaclav Milik (CZ)

Für die Rennen in Güstrow/D, Daugavpils/LV, Togliatti/RUS und Rybnik/PL gibt es noch jeweils eine Veranstalter-Wildcard. Für Güstrow rechnen sich Huckenbeck, Wölbert und Busch Chancen aus.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Videos

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 03.04., 21:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 21:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Fr. 03.04., 22:00, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.04., 22:35, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Fr. 03.04., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 03.04., 23:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Mexiko
Fr. 03.04., 23:05, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Fr. 03.04., 23:15, ORF Sport+
FIA Formel E: 5. Rennen - Marrakesch, Highlights
Fr. 03.04., 23:30, Sport1
SPORT1 News Live
Fr. 03.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
79