Speedway-GP

Speedway-GP Hallstavik am Samstagabend im Livestream

Von Ivo Schützbach - 06.07.2019 12:01

Das Training sowie das Qualifying zum Speedway-Grand-Prix in Hallstavik fielen am Freitagabend dem Regen zum Opfer. Samstagabend um 19 Uhr gehen alle 16 WM-Piloten kalt ins Rennen.

Patryk Dudek und Leon Madsen kommen mit 40 Punkten als gemeinsame WM-Leader zum vierten von zehn Grand Prix nach Hallstavik, 100 Autokilometer nordöstlich von Stockholm. Ihnen folgen in der Gesamtwertung Bartosz Zmarzlik (36), Lokalheld Fredrik Lindgren (32) und Emil Sayfutdinov (30).

Weltmeister Tai Woffinden fehlt nach seinem Wirbel- und Schulterbruch Anfang Juni ebenso wie Greg Hancock, der sich um seine an Krebs erkrankte Frau kümmert. Für sie kommen der Engländer Robert Lambert und der Australier Max Fricke zum Einsatz, außerdem ist Wildcard-Fahrer Oliver Berntzon dabei.

Das Training sowie das Qualifying am Freitagabend wurden wegen Regen abgesagt, die Strecke blieb abgedeckt und wird für Samstagabend geschont. Dann soll es trocken sein.

Das Rennen wird in Deutschland am Samstagabend ab 19 Uhr kostenlos, in HD und mit englischem Kommentar im Livestream auf der Internetseite von Promoter IMG übertragen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 18.02., 23:35, Motorvision TV
Classic Races
Mi. 19.02., 05:05, Motorvision TV
High Octane
Mi. 19.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Mi. 19.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Motorvision TV
Report
Mi. 19.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mi. 19.02., 06:00, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 19.02., 06:55, Motorvision TV
Nordschleife
Mi. 19.02., 07:00, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
88